Du und magersüchtig? Dafür wiegst du doch zuviel!

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von crimson.butterfly, 20. Dezember 2010.

  1. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Sie erbricht seit Monaten. Fühlt sich allein in dieser Hölle ihres täglichen Kampfes.
    Keiner sieht was sie macht. Denn sie hat gelernt ihr Leben zu spielen.
    Sie wünscht sich so sehr mit jemanden zu reden. Und vertraut sich ihrer besten Freundin an.
    Erzählt von ihrem Kopfbild, ihres verzerrten ´´Selbst´´
    Von der Angst ihres Bedürfnisses nach Nahrnung.

    Alles was sie hört ist
    „Du und magersüchtig? Dafür wiegst du doch zuviel!“


    Ein Mädchen und ihr täglicher Kampf.
    Sie wandert zwischen Hungern und tagelangen Fressanfällen.
    Weite Kleidung soll ihren Körper verhüllen.
    Keiner sieht wie sie schon fast in Sekundenbruchteilen wankt zwischen 40 Kilo und 20 Pfund mehr.
    Sie wünscht sich jemanden zum Reden. Sie wünscht sich nicht allein zu sein.
    Und auch sie vertraut sich ihrer besten Freundin an.
    Erzählt von den schnellen Wechseln ihrer Waagenzahlen.
    Von den Tagen an denen Hungern ihren Tag bestimmt. Das Glück das sie durchfliest bis ihr Körper sich zurückholt was sie ihm verwehrt.
    Sie erzählt unter Tränen von den Fressanfällen die sie plagen.

    Alles was sie hört ist
    „Du und magersüchtig? Dafür wiegst du doch zuviel!“


    Man nimmt sie nicht ernst.
    Warum?
    Weil sie nicht untergewichtig sind?

    Magersucht ist kein BMI-Wert.
    Magersucht sind nicht nur Knochen.

    Jeder der länger krank ist weiß wovon ich rede.
    Man wird nicht plötzlich magersüchtig weil man untergewichtig ist.
    Und man ist nicht plötzlich im Untergewicht weil man magersüchtig ist.


    Man sieht sich selbst nicht so wie andere.
    Statt normalen Kurven sehen wir nur Fett.
    Wir zerstören unsere Körper mit diesem ewigen Kampf.

    Nicht immer im nur Untergewicht.
    Sind wir deswegen nicht wirklich krank?
     
    Ani gefällt das.
  2. ehemaliges Mitglied

    Pearl

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. Dezember 2010
    Crimson, da hast du wahre Worte geschrieben! Ich find diese, ja schonf ast, Ignoranz der Krankheit bei Menschen die noch was auf die Waage bringen furchtbar. Die Leute unterscheiden auch nicht. Es gibt Bulemie und Magersucht, das wars. Sprich kotzt du nicht und wiegst du noch normal, dann bist du kern gesund. *vogel zeig*
    Ich vote ja immer noch für viel mehr Aufklärung was das Thema der Essstörung betrifft. *nick*
     
  3. ehemaliges Mitglied

    Sonntagslöwe

    Expand Collapse

    203
    0
    0
    Dabei seit 25. November 2010
    Ja, stimmt vollkommen...
    Geht mir ähnlich, ich kann es mit meinen 50 Kilo keinem sagen, weil ich mich fast schämen muss, dass an mir noch so viel dran ist, was eine weitere Spirale des Hungers auslöst, wenn ich darüber nachdenke.
    Also ich es Kurt gesagt habe, ist mir das nicht unbedingt leicht gefallen aber er scheint mich ernst zu nehmen...
     
  4. ehemaliges Mitglied

    Kalley

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. Dezember 2009
    Du hast es wirklich toll beschrieben Crifly. Das sind die passenden Worte!
    Ich finde es schrecklich, wie eine ES immer dargestellt wird - bzw. diese Vorstellung von Außenstehenden, dass wenn man eine ES hat dann MUSS man Untergewicht haben. Sie sehen nicht das Gesamtbild sondern definieren alles über bestimmte Zahlen (kg, BMI, Maße).

    Danke für den schönen und wahren Text <3
     
    Collapse Signature Expand Signature
  5. ehemaliges Mitglied

    Lilienne

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 20. Dezember 2010
    Ich wünschte, jeder Mensch der glaubt, ESler MÜSSEN Untergewicht haben, würden diesen Text lesen.
    Auch ich finde, dass du es vollkommen getroffen hast. Sehr schön, aber auch sehr traurig, weil das einfach mal wahr ist.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  6. ehemaliges Mitglied

    Küchenspüle

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Juni 2010
    Das hast du sehr schön geschrieben, und es ist so wahr. Erst neulich durfte ich hören, was du ? oO Du siehst aber überhaupt nicht so aus.

    Ich habe mich in Grund und Boden geschämt..
     
    Collapse Signature Expand Signature
  7. ehemaliges Mitglied

    Kalley

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. Dezember 2009
    Wieso denn Küchi? Nur weil andere die ES über das Gewicht definieren?
     
    Collapse Signature Expand Signature
  8. ehemaliges Mitglied

    Küchenspüle

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Juni 2010
    Weil es mir wieder einen Schlag versetzt hat und ich nurnoch den Gedanken hatte, ich sei zu fett. Es ist in letzter Zeit sehr schwierig mit meinen Gedanken und meinem Gewicht. Es hat mich verletzt auch noch zu hören, dass ich quasi zu fett für meine Krankheit bin, bzw. andere es so definieren.

    Ich hatte zu diesem Zeitpunkt Arbeitsklamotten an, und ich weiß nicht was diese Person dabei gedacht hat, da meine Figur nach außen hin nicht ersichtlich war. Mein Verstand sagt mir es ist unmöglich mich in Arbeitskleidung einem normalem Gewicht zuzuordnen. Aber leider glaube ich meinem Verstand schon lange nicht mehr.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  9. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Das ist auch so ein Punkt.. die Leute wissen nicht was sie mit solchen Kommentaren anrichten.. nur weil sie zu blöde sind sich mal richtig zu informieren..

    Nimm es dir nicht zu Herzen Küchi.
    Sie verstehen einfach nicht.. sie wollen es nicht verstehen.
     
  10. ehemaliges Mitglied

    Küchenspüle

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Juni 2010
    Danke dir, Crifly. Ich werde es versuchen..
     
    Collapse Signature Expand Signature
  11. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Es ist so.

    Wer kann in Arbeitskleidung schon deine Figur ausmachen? Ausser du bist GoGo Tänzerin oder so ^^

    Die meisten stellen sicher unter Menschen mit Magersucht ein Gestell vor das kaum noch alleine laufen kann.
    Ach und die Promis natürlich.

    Aber einen scheinbar "gesunden" Menschen der nicht kurz vorm verrecken ist als jemand magersüchtigen sehen?
    Das können sie nicht. Vielleicht wollen sie es auch gar nicht wahrhaben das es soetwas auch gibt
     
  12. ehemaliges Mitglied

    Kalley

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. Dezember 2009
    Küchi ich hoffe ich bin dir nicht irgendwie zu nahe getreten...

    Ich kann nachvollziehen wie du dich in dem Moment gefühlt hast. Aber wie crifly schon richtig gesagt hat - nur wenn jemand zu blöd ist und nicht mal eine Ahnung hat, was er da von sich gibt, musst du leiden.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  13. ehemaliges Mitglied

    Lilienne

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 20. Dezember 2010
    Ich finde auch du solltest es dir nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Diese Menschen können irgendwo auch nichts dafür, dass die ein ganz anderes Bild von einer Magersüchtigen im Kopf haben. Leute, die mit einer Essstörung nie in Berührung gekommen sind informieren sich leider auch nicht extra. Nur schade, dass die nicht soweit denken können, dass es eine Krankheit ist und man mit jedem Wort schaden anrichten können und es gleich so ausdrücken.
    Für DIE magst du vllt in Arbeitsklamotten nicht so aussehen, aber die haben damit nicht gesagt dass du fett bist. Kann aber verstehen, dass dieses Wort erstmal gespeichert wird.

    Hoffe lässt dich damit nicht so fertig machen....mach diese Leute dafür fertig, dass sie nur einen Tunnelblick haben :p
     
    Collapse Signature Expand Signature
  14. ehemaliges Mitglied

    Soleil_alt

    Expand Collapse

    853
    0
    0
    Dabei seit 18. Dezember 2010
    #14 Soleil_alt, 23. Dezember 2010
    Lasted edited by : 23. Dezember 2010
    Naja, bei Essstörungen denken viele erst mal, es müsse Magersucht sein. Bei Magersucht denken dieselben Leutchen: Erst wenn du ausgemergelt bist wie eine Caro, dann bist du magersüchtig. Wenn du ausgemergelt bist wie eine Caro, dann bist du nicht essgestört, sondern "selber schuld", was isst du auch so wenig. ...

    Das ist so der Kram, den ich mitkriege. Es scheint zwecklos zu sein, die Leute auf die ganze Bandbreite der Essstörungen hinzuweisen und einen Wiki-Link könnte auch so ziemlich jeder, der länger als zwei Stunden im Internet war, finden. Es hängt eben nicht alles vom BMI ab, der BMI ist unter Umständen ein Kriterium.

    Ok, wo ich einem Irrtum aufgesessen bin: Ich dachte ein BMI von 30 - 40 oder mehr müsste entsprechend aussehen. Ich habe so einen BMI echt dicker eingeschätzt vom Optischen her, aber ich habe auch noch nicht nachgerechnet, wie viel man bei einem BMI in dieser Höhe dann bei beispielsweise meiner Größe wiegt. Bislang dachte ich, eine Adipositas per magna (heißt das so? bin zu faul zum googeln) ... das wären dann die Betroffenen mit zweihundert, dreihundert Kilo oder noch mehr. Da hatte ich echt ein Informationsdefizit bis vor ein paar Tagen.
    Aber ich unterstelle deswegen doch nicht einfach jedem, der dann z. B. 110 kg wiegt, dass er sich einfach nur nicht genug im Griff hat oder was weiß ich ...

    (bei einem Fragebogen hier habe ich ja angekreuzt, dass ich nicht mehr von fetten Menschen umgeben sein möchte. Joah, da habe ich an die WG gedacht mit ein paar Leuten die 200 bis 300 kg hatten und nicht gerade die Umgänglichsten waren. Gebranntes Kind scheut das Feuer. "Umgeben sein" habe ich wörtlich genommen und zwar in seiner stärksten Ausprägung ... also mit dem Leuten zusammenleben unter einem Dach.)

    Aber gut, auch in der dieser Richtung kann man dem einen oder anderen Irrtum aufsitzen. Egal um welche Essstörung es geht oder allgemein: Man sollte das aber spätestens dann einsehen, wenn man schon wirklich mit der Nase in die richtige Info gedrückt wird. Kann so schwer eigentlich nicht sein, könnte man meinen ...
     
  15. ehemaliges Mitglied

    Lilienne

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 20. Dezember 2010
    Man man Soleil, du schaffst es immer wieder mich zu beeindrucken mit deinen Texten :) Bei dir kann ich so gut wie immer sagen "du hast völlig Recht...stimme dir zu...so sehe ich das auch" blabla..schluss mit schleimen xD
     
    Collapse Signature Expand Signature
  16. ehemaliges Mitglied

    Küchenspüle

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Juni 2010
    Ah Quatsch, Kalles du bist mir nicht zu nahe getreten :knuddln:

    Danke euch für die lieben Worte <3
     
    Collapse Signature Expand Signature
  17. ehemaliges Mitglied

    Soleil_alt

    Expand Collapse

    853
    0
    0
    Dabei seit 18. Dezember 2010
    Das mit dem "Dauernd-Zustimmen" passiert mir hier auch dauernd. *schleim* xD
    Dann isses wenigstens konsequent überall glatt, was soll man auch nur draußen ausrutschen, wär doch langweilig, hihi ...
    Danke. *drückdich*
     
  18. ehemaliges Mitglied

    Lilienne

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 20. Dezember 2010
    <3


    Gehts dir jetzt ein wenig besser Küchenspühle? Sprechen die dich noch drauf an?
     
    Collapse Signature Expand Signature
  19. ehemaliges Mitglied

    Bubi

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. März 2010
    Kuechi, du solltest es dir echt nicht so zu Herzen nehmen.

    MIr sieht man die ES auch nicht an, deswegen sage ich es auch niemandem. Und fuer Rob sind meine psychischen Probleme sowieso alle nur "eingeredet" und "gewollt".
    Ich will mich einmal von ihm verstanden fuehlen. -.-
     
    Collapse Signature Expand Signature
  20. ehemaliges Mitglied

    Lilienne

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 20. Dezember 2010
    Waaaas??? Oh man ey, glaube auf ein Verständnis kannste ewig warten -.-
     
    Collapse Signature Expand Signature