Du und magersüchtig? Dafür wiegst du doch zuviel!

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von crimson.butterfly, 20. Dezember 2010.

  1. Gast

    Waldfee

    Expand Collapse

    Ich wollte mit meiner Ansicht wirklich niemanden angreifen, falls das so rüber kam tut es mir leid.
    In der Hinsicht hat wohl jeder seine eigene Meinung, und das ist okay denke ich.
     
  2. ehemaliges Mitglied

    Winterfee

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 10. März 2012
    Ach nein, das wurde auch nicht so verstanden ;) es geht hier ja schliesslich ums Diskutieren, da darf man gar nicht immer einer Meinung sein *hihi* Du musst dich für deine Meinung bestimmt nicht entschuldigen ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  3. Gast

    Waldfee

    Expand Collapse

    Okayy dann ist ja gut danke *kiss*
     
  4. Gast

    Arya

    Expand Collapse

    Es gibt viele individuelle Fälle und ich finde, es ist schwierig, das so zu pauschalisieren. Mal als Beispiel: Eine Freundin meiner Mutter wiegt momentan ca. 43 Kilo auf 1,64, mästet ihre ohnehin bereits übergewichtigen Kinder und isst selbst nicht mehr als ein paar Salatblätter. Sie hat jetzt bestimmt schon 5 Mal in meiner Gegenwart erwähnt, dass sie noch unbedingt die 3 Kilos loswerden will. Ihr Beruf? Therapeutin für Essstörungen. Kann man deshalb jetzt einschätzen, ob sie geeignet für den Beruf ist? Sie wurde als Kind vergewaltigt und hat sich im Laufe der Verarbeitung dafür entschieden, gerade weil sie so viel Empathie besitzt, anderen zu helfen. Ein Therapeut ist kein Roboter und selbst ein Mensch mit einer (nicht durch und durch gesunden) Psyche. Ich denke, dass es letzten Endes immer beim Patienten selbst liegt, genug Kraft und Kampfeswillen aufzubringen.
     
  5. Ani
    Gast

    Ani

    Expand Collapse

    Hey,

    ich weis der Beitrag ist von 2010 aber ich möchte ihn gerne aufgreifen, das er Punkto ES einfach komplett passt.
    Es ist am traurigsten auch noch festzustellen das leider nicht der Irrglglaube der Unwissenden dazu führt das zu verbinden sondern leider gottes viele Ärzte und Psychologen auch.
    Das "Gebiet" der ES ist immernoch nicht wirklich erforscht, man macht Vermutungen und hofft richtig zu liegen, wie ich bedauerlicherweise feststellen musste..
    Habe aber zum Glück jemanden bzw 3 gefunden, 1 Arzt der neu gestartet ist bzw mit seinem jahrelangem Studium fertig war, 1 Arzt der seit mehreren, knapp über 40J, in diesem "Bereich tätig ist und einen Psychater/Psychologen der sich hierfür spezialisiert hat.

    Ich muss sagen, wo ich bei den Ärzten davor war ist auch oft die Antwort gekommen "Ach kind, haben sie keine anderen Sorgen, 1x am Tag essen ist vollkommen normal!" "Man übergibt sich schonmal wenn man zu viel gegessen hat" "Moslems fasten auch mehrere Monate und haben keine ES".. (Moslems fasten tagsüber und essen nachts aber das verstehen "Ärzte" wohl unter fasten -.-)

    Ich denke diese Problematik, ist einfach Unwissenheit und das fehlende Interesse! Der junge Arzt hat mich kein einigstes Mal nach meiner ES gefragt, sondern nur ob es mir besser geht.. ob ich mittlerweile wieder esssen kann? - Das muss ich mal sagen war echt gruselig, ich habe nichts von meiner ES erzählt und er wusste bescheid!! :o Ich habe ihn gefragt wie er darauf komme und er meinte nur mit so einem leicht verschmitzen lächeln "Sie haben sehr dünne Finger für ihren normalen Körper (soll jetzt kein Standard für eine ES sein aber zu dem Zeitpunkt war ich gerade dabei das alles den Bach runter geht und ich nehme leidergottes überall zuerst ab als am Bauch, und zu überall als am Bauch xD Aber an meinen Händen und Handgelenken sieht man es gleich wenn ich zu oder abnehme) Da war ich echt überrasscht worauf er alles achtet.

    Ich muss sagen mit diesem 3er Gespan bin ich echt gut gefahren und ich würde mir wünschen das es mehr solchne Menschen gibt die sich wirklich Interessieren und versuchen zu helfen!

    Schönen Tag euch noch Ani
     
  6. Member

    Juni

    Expand Collapse

    798
    158
    Dabei seit 5. Juni 2010
    Immer wieder erschreckend zu lesen was für Kommentare man sogar von den eigentlichen "Fachleuten" rein gedrückt bekommt. Ich kann schon verstehen, dass manche sich unverstanden fühlen, dann resignieren und sich gar nicht mehr weiter nach Hilfe suchen.

    Scheint als müsste man einfach einige Ärzte "durchprobieren", bis man einen findet, der die Situation richtig einschätzt und auch entsprechend handelt.

    Freut mich zu lesen, dass du ein Dreiergespann gefunden hast, mit dem du zufrieden bist.

    Ich persönlich glaube nicht mehr an therapeutische oder ärztliche Hilfe in psychischen Angelegenheiten und bin davon überzeugt, dass ich mir letztendlich nur selber helfen kann.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  7. Gast

    Yuma

    Expand Collapse

    Ich finde es gibt so viele Menschen die ein so abertendes Urteil fällen ohne zu wissen was eigentlich los ist! Das ist so schlimm und tut so weh !
    Ich finde es sowieso Schwachsinn (ich muss es so drastisch ausdrücken) das man erst Magersucht hat wenn man einen gewissen BMI erreicht hat -.- Ich meine muss man sich erst soo runtegehungert haben um Hilfe zu erwarten? Muss man so lange leiden bis in vielen Kliniken erst behandelt wird? und ernstgenommen wird?
    Das ist weder Fair noch gesund solche Entscheidungen zu treffen wann wer krank ist und das anhand von deinem Gewicht...

    Ich musste mich mal grade auslassen mich beschäftig das Thema schon sehr lange...

    LG Yuma
     
  8. Gast

    Yuma

    Expand Collapse

    Liebe Ani,

    Ich finde es fuchtbar was der Arzt zu dir gesag hat! das ist sehr unprofessionel! Nimm dir das bloß nicht zu Herzen!

    Ich freue mich umso mehr darüber das du jetzt endlich Verständnis und Professionalität gefunden hast :)
    Ich hoffe das es dir schnell besser geht und das die Ärzte dir helfen können! Du bist IMMER jede Hilfe wert :)

    LG Yuma
     
  9. Ani
    Gast

    Ani

    Expand Collapse

    Ich finde es immer sehr schwer sich in der Sache selbst zu helfen weil man sich selbst ganz anders sieht als andere Menschen einen sehen. Bestes Bsp. Ich sage ich sehe aus wie ein Pottwal und mein Arzt sagt eher wie ein verhungerter Scampi O..O
     
    Yuma gefällt das.