Informationsveranstaltung für fehlgeleitete Medienschäfchen

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Karmah, 29. Oktober 2010.

  1. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Ohren auf, Karmah erzählt euch was.

    #1. Essgestörte sind essgestört, weil sie aussehen wollen wie [hier Supermodel x einfügen], nur ungefähr hundert Mal besser.

    Danke an dieser Stelle an die Pro Ana-Bewegung, die Sprüche wie "Anorexia makes girls pretty" prägte. Fickt euch ins Knie oder andere Körperteile eurer Wahl, ernsthaft, excuse my french, aber tut es einfach. Ich weiß nicht, wie oft ich mir im Laufe meines Lebens mit der Essstörung anhören musste: "Aber du hast das doch gar nicht nötig, du bist doch so hübsch!"
    Es geht bei einer Essstörung nicht um Äußerlichkeiten. Essstörungen haben verschiedenste Ursachen, in den seltensten Fällen das Aufschlagen der VOGUE eines schönen Morgens. Essstörungen sind Reaktionen auf Missbrauch und Misshandlung, psychisch wie physisch, eine Phobie, eine Sucht, eine Art von Selbstverletzung und eine Suche nach Kontrolle, die an anderer Stelle verloren oder genommen wurde. Wir sind uns darüber im Klaren, dass Essstörungen niemanden schöner oder begehrenswerter machen, eher im Gegenteil; seid ihr es euch auch?

    #2. Essgestörte entscheiden sich für ihre Essstörung und haben irgendwo einen Schalter, mit dem sie sie ein- und ausstellen können.


    Auch hier noch mal danke an Pro Ana-Anhängerinnen, die gerade "mit Ana anfangen", über's Wochenende "eine Pause von Ana machen" oder es als Lifestyle beschreiben.
    Die Wahrheit ist, dass Essgestörte Angst vor Essen, Gewichtszunahme und Kontrollverlust haben. Wir machen keine Pausen, wir machen uns kaputt. Ein Krebskranker sagt auch nicht, hey, am Wochenende mach ich mal Pause. Und jetzt erzählt mir nicht, dass der Vergleich zwischen Krebs und einer Essstörung anmaßend und unangebracht ist, da kein Krebskranker sich wünschen würde, je an Krebs erkrankt zu sein; wir haben uns auch nicht gewünscht, essgestört zu werden. Heilung von einer Essstörung bedeutet nicht, einfach wieder zu essen zu beginnen, es ist ein langer und schmerzhafter Prozess. Die meisten von uns schaffen es nie, die Krankheit komplett hinter sich zu lassen.

    #3. Essgestörte sind zu blöd, um gesund abzunehmen.


    Nein, Essgestörte wissen eigentlich sehr genau, wie es "richtig" funktioniert - eine ausgewogene Ernährungsweise, viel Wasser und Sport, blah blah -, nur leider hapert es an der Umsetzung. Meiner Meinung nach besitzen Essgestörte sogar mehr Wissen über Ernährung, Kalorien- und Fettgehalte, Stoffwechsel, Körperfunktionen und Sport als jeder Ernährungswissenschaftler. Aber erzähl einem einbeinigen Mann, er solle nicht so hinken, das sähe scheiße aus.
    Siehe hierzu auch "Warum eigentlich nicht gesund abnehmen?".

    #4. Essgestörte sind egoistisch und kümmern sich einen Scheiß um die Gefühle anderer Menschen, die sie mit ihren Handlungen eventuell verletzen.

    Deswegen verstecken wir unsere Krankheit auch so verflucht lange vor Eltern, Geschwistern, Lebenspartnern und Freunden. Weil uns scheißegal ist, wie es denen geht, stehen wir jeden Abend demonstrativ vom gedeckten Tisch auf und sagen, so, Mama, ich geh jetzt mal das Leberwurstbrot auskotzen, das ich gerade gegessen habe. Weil es so glamourös und erstrebenswert ist, schämen wir uns vor uns selbst, sobald wir realisieren, was wir tun. Und nur, weil wir so egoistisch sind, behalten wir das alles für uns. Nicht, weil wir Angst haben, sie mit unseren Taten mehr zu verletzen als uns selbst, nein, wir wollen einfach nicht riskieren, dass Cousine Annegret unsere Tipps dazu benutzt, dünner als wir zu werden.

    #5. Essgestörte sitzen vor dem Laptop und beten eine mysteriöse Göttin aus dem Internet namens Ana an.

    Wir sind im Moment sogar dabei, eine Kirche zu bauen und uns als Religionsgemeinschaft offiziell eintragen zu lassen. Watch out!
     
    Ani gefällt das.
  2. ehemaliges Mitglied

    Lindsay

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 14. Mai 2009
    DANKE!

    Insbesondere ein HOORAY an #3 und #4
     
    Collapse Signature Expand Signature
  3. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Bitte schön <3
    Immer wieder gerne.
     
  4. ehemaliges Mitglied

    Breezy

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 26. August 2010
    Einfach nur genial geschrieben, wie immer!! :) Ich liebe deine Texte
     
    Collapse Signature Expand Signature
  5. ehemaliges Mitglied

    katrinschen

    Expand Collapse

    825
    0
    0
    Dabei seit 30. September 2010
    Echt klasse Text!

    Wirklich!!
     
  6. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Und wieder einmal DANKE KARMAH für diesen wundervollen Text.
    Finde ich mal wieder wunderbar auf den Kopf getroffen
     
  7. Gast

    Sissy

    Expand Collapse

    Wow, deinen Vergleich mit den Krebskranken finde ich sehr gut getroffen.
    Ich meine, die Idee, mal übers Wochenende Pause zu machen von seiner Erkrankung, ist zu schräg!!! Aber in dieser Klarheit wohl dann doch der hintersten und dem letzten einleuchtend!

    Du hast dieses Thema den "fehlgeleiteten Medienschäfchen" gewidmet.
    Ich habe auch schon gehört (und natürlich in Medienberichten auch gelesen von besonders gewitzten Journalistinnen, die das gemacht haben), dass sich Spione in Foren einschleichen, um an Wissen zu gelangen. Manche sind auch ehrlich, sagen, wer sie sind und begründen ihr Interesse.
    Nun frage ich dich / euch: Seid ihr schon mal direkt angeschrieben worden von jemandem, die / der sich als MedienschaffendeR geoutet hat und euch interviewen / ausfragen wollte?
     
  8. ehemaliges Mitglied

    Hallie

    Expand Collapse

    416
    0
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2010
    Genial, Karmah. Du trifft es auf den Punkt.
    Danke, dass du das angesprochen hast!
     
    Collapse Signature Expand Signature
  9. ehemaliges Mitglied

    Bonnie

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 2. September 2010
    Mal wieder ein perfekter Text. Ich lese sie immer wieder gerne :)
    #5 hat mich so richtig zum Lachen gebracht und mich grade komplett von meinen Hungergefühlen abgelenkt :)
    Thanks!
     
    Collapse Signature Expand Signature
  10. ehemaliges Mitglied

    Küchenspüle

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Juni 2010
    Karmah, tausend Dank an deinen mal wieder wundervollen Text. Ich liebe es wie du schreibst. DANKE !
     
    Collapse Signature Expand Signature
  11. Gast

    FallenDice

    Expand Collapse

    Danke Karmah für diesen wirklich guten Text!
    Besonderer Dank an #1 und #2, da ich das Zucken meiner Augen kaum mehr unter Kontrolle bekomme, wenn ich mal wieder 'Ich wollte so aussehen, wie MK oder Nicole!' oder 'Ich bin eigentlich Ana, aber am Wochenende Binger!' lese und nun weiß, auf welchen Text ich die Menschen, die dem Mediengott erfürchtig erlegen sind, verweisen kann.

    Viele Grüße
    FallenDice =)
     
  12. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Danke euch allen für das Lob <3 Das freut mich wirklich.

    Ich krieg bei diesen Aussagen auch immer die Krätze, vor allen Dingen, weil sie dazu beitragen, dass Gründe für Essstörungen allein auf das Ästhetikempfinden der Betroffenen zurückgeführt werden. Dass da zumeist noch ganz andere Dinge dahinterstecken (Mobbing, Missbrauch, etc.) gerät dadurch in den Hintergrund, was keinesfalls geschehen sollte.
    Sicherlich gibt es Mädchen, die sich zu dick fühlen bzw. es sind und dann durch eine Diät in den Teufelskreis einer Essstörung geraten, aber ich denke, auch in diesen Fällen werden noch tieferliegende Gründe vorhanden sein (geringes Selbstwertgefühl, Selbsthass).

    Es wäre wirklich schön, wenn du den Link bei Gelegenheit verbreiten würdest, das ehrt mich sehr <3 Danke.
     
  13. ehemaliges Mitglied

    everdream

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 16. Juni 2010
    Genial Karmah :)
    Boah, gerade beim letzten Punkt. Als eine Freundin mal zu mir meinte, dass Essgestörte ja das Leben aller versauen und warum sie dann bitteschön nihts gegen tun, hätte ich sie strangulieren können. Ich meine, ich wäre froh, wenn mein Freund es nicht wissen würde. Ich wäre froh, wenn keiner etwas mitkriegen würde, damit ich einfach keinen Verletze, denn das Wissen, das ich sie verletzte, führt am Schluss eh nur zu mehr SVV, größeren FAs oder längeren Hungerattacken, weil ich mich dafür so sehr hasse.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  14. ehemaliges Mitglied

    Felo

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 10. Juni 2010
    Danke Karmah *heart*
     
    Collapse Signature Expand Signature
  15. ehemaliges Mitglied

    Eowyn

    Expand Collapse

    193
    108
    Dabei seit 12. April 2010
    Danke Karmah, Du Göttin der Tastatur *anbet*

    Falls einer von den vielen Anas die hier rumschwirren den Pause-Schalter kennen - bitte lasst mich wissen wo der sitzt.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  16. ehemaliges Mitglied

    lovely

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 30. Juni 2009
    Dazu bitte eine Signatur alá Princess of Perfection o.ä. :D
     
    Collapse Signature Expand Signature
  17. ehemaliges Mitglied

    Eowyn

    Expand Collapse

    193
    108
    Dabei seit 12. April 2010
    YES!
     
    Collapse Signature Expand Signature
  18. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Awww, ihr seid ja niedlich <3 Danke schön.
     
  19. ehemaliges Mitglied

    Lindsay

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 14. Mai 2009
    OMG JA! :D
     
    Collapse Signature Expand Signature
  20. Admiss

    Marii

    Expand Collapse

    1.854
    161
    Dabei seit 20. März 2007
    Ich liebe deine Texte Karmah <3
     
    Collapse Signature Expand Signature
Die Seite wird geladen...