Pro Ana vs. Anorexie

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von crimson.butterfly, 11. Mai 2011.

  1. ehemaliges Mitglied

    Lotti

    Expand Collapse

    284
    0
    0
    Dabei seit 27. Juni 2011
    Das ist unter anderem auch der Grund, warum ich mich bisher nicht mit Pro-Ana-Foren auseinandergesetzt habe.
    Und seit ich hier im Forum angekommen bin wurde meine Meinung auch nur bestärkt, dass ich mich gar nicht damit auseinandersetzten möchte. Das erspare ich mir lieber.
    Das was ich über die Pro-Ana-Szene gelesen habe fand ich damals auch reichlich seltsam.

    Das verstehe ich total. Ich habe auch immer mal wieder geschaut, ob ich nicht irgendwie über das Internet Kontakte knüpfen kann, aber ich habe keine Plattform gefunden, wo ich mich wirklich wohlfühlte und mich auch mit anderen Leuten ernsthaft austauschen wollte.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  2. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Zum Glück war das damals noch nicht ganz so krass wie heute.

    Oder ich war einfach in den Foren wo es noch nicht soo krass war *hihi*
     
  3. ehemaliges Mitglied

    Breezy

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 26. August 2010
    Klar, dass was du sagst, Crfly, dass kann ich auch verstehen. Das es einfach um das nicht Alleinsein geht und um den Austausch. Wobei nicht-Wannabes sicher nicht lange in solchen Foren sind. Sie müssen doch merken, was dort getrieben wird.

    Ich meine auch eher, dass ich es mir absolut nicht vorstellen kann, dass ein "richtiger" ES`ler, zu einer "richtigen" Pro Ana wird. Also auch im Sinne von Geboten, dem Brief und was es da sonst noch für Schwachsinn gibt.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  4. Gast

    Cailin

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass ernsthaft kranke Menschen es lange in einem solchen Forum aushalten. Dann kämpft man doch lieber alleine und sucht weiter nach einem Platz, an dem man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann- und nicht mit Mädels und Frauen, die Diät halten und sich als Pro Ana bezeichnen.


    Da stimme ich dir absolut zu, das wäre blödsinnig. Ich kann es mir schon eher andersherum vorstellen; junge Mädchen, die erst schon psychisch labil sind und evtl. zu einer Essstörung 'neigen', könnten durch eben diese Foren, die solchen "Stuff" behinhalten, wirklich erkranken.. Aber ein "richtiger ES'ler" wird wohl kaum zu einer "richtigen Pro Ana" werden...
     
  5. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009

    Ne sicher nicht.

    Die "wirklich Kranken" wissen ja wie scheiße es ist jeden Tag damit zu Leben.
    Da fängt man sicher nicht an zu verherrlichen.

    Wie gesagt, ich war da ja auch immer sehr schnell raus als ich merkte KEINER der anderen denkt so wie ich.
    Ich hatte ja anfangs immer die Hoffnung auf noch jemanden zu stoßen der sich denkt "Was für Spinner."

    War aber leider nicht so.

    Ich hatte die Hoffnung eigentlich echt schon aufgegeben.
     
  6. ehemaliges Mitglied

    Breezy

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 26. August 2010
    Ja, genau das meinte ich.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  7. Gast

    Cailin

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Ja, mir ist auch schnell aufgefallen, dass wirklich niemand dort verstanden hat, wie es mir geht. Ich bin auch nur auf Unverständnis getroffen. Und auch ich hatte die Hoffnung, dass ich noch andere 'richtige' Betroffene finde, aber musste festestellen, dass dem nicht so war. Leider war es in den Foren, die ich kenne, auch so, dass das Unverständnis nicht nur auf die Essstörung bezogen war. Auch von Depressionen hatte dort niemand einen blassen Schimmer :( Die meisten dachten, dass man schon schwer depressiv ist, wenn man eben mal eine schlechte Phase im Leben hat. (Ich wäre froh, wenn dem so wäre). Als ich anfing, über meine Symptome und Gedanken zu schreiben, kamen keine Antworten oder eben, wie du, cryfly schon in dem anderen Thema geschrieben hast, Sätze wie "Reiß dich doch mal zusammen". Und das fand ich schon echt hart :(

    Ich musste eben auch wirklich feststellen, dass es neben eurem Forum kaum ein Forum gibt, das auch nur ansatzweise eine realistische und somit auch kritische Einstellung zum Thema Essstörungen hat. Das hat mich echt verzweifeln lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. crimson.butterfly
    Antworten:
    62
    Aufrufe:
    14.083
  2. Lilienne
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.127