Schönheit

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Jana Monday, 21. November 2016.

  1. Member

    Jana Monday

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    1.094
    173
    25 Jahre alt
    Dabei seit 7. Oktober 2016
    Hallo ihr Lieben! :)

    Mich würde mal interessieren, was ihr an einem Menschen schön findet. Ich habe den Thread beabsichtigt nicht "natürliche Schönheit" genannt, da ich sowas wie bunte Haare auch reinnehmen würde, aber trotzdem würde ich darum bitten nicht sowas zu schreiben wie "operierte Brüste" oder so.
    Ich fände es schön, wenn wir hier mal sammeln was einen Menschen schön macht, auch abseits von den geltenden Konditionen.

    Ich mache mal den Anfang:

    Ich finde Menschen mit besonderem Gesicht schön. Manchmal begegne ich Leuten und denke "wow, was für ein aussagekräftiges Gesicht. Da spielt dann der Ausdruck mit rein, aber auch die Form von Lippe oder Nase.

    Bin mal gespannt auf was ihr so kommt.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  2. Modmiss

    Marii

    Expand Collapse

    1.961
    161
    Dabei seit 20. März 2007
    Schön ist für mich ein Mensch dann, wenn er einen tollen Charakater hat. Mich faszinieren einfach die inneren Werte. Da kann eine Person optisch noch so schön sein, ein schlechter Charakter macht sie trotzdem hässlich.
    Meiner Meinung nach sind viele Leute zu sehr auf die Optik fixiert als an dem Charakter zu arbeiten. Ein Charakter sagt auch viel mehr über einen Menschen aus als die Optik, die man übrigens als Frau spielend leicht mit Make up oder Gewand verändern kann.
     
    Collapse Signature Expand Signature
    Jana Monday gefällt das.
  3. Member

    Dizzi

    Expand Collapse

    226
    98
    23 Jahre alt
    Dabei seit 6. September 2016
    Ich lege sehr viel Wert auf Ausstrahlung.
    Tatsächlich hat für mich Schönheit auch etwas mit Sympatie zu tun. Natürlich können auch optische Sachen schön sein, aber wenn ich eine Person kenne, spielt schon beides mit rein.

    Ein schönes Lächeln ist mir wichtig und irgendwie finde ich auch Personen schön, die bescheiden, aber selbstbewusst wirken.

    Rein optisch ist es ebenfalls das schöne Lachen und eine aufrechte Körperhaltung.
    Ach und wie Leute sprechen, ist mir auch sehr wichtig. Ich könnte nicht dauerhaft mit jemandem zusammen sein, der ständig Alter, Digga, etc. sagt bzw. generell so eine "Assi"-Sprache, wie ich sie nenne :D, an den Tag legt.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, worauf deine Frage zielt, Jana, deswegen habe ich einfach versucht beides zu beantworten :)

    Spielt der Charakter/die Ausstrahlung für dich auch eine Rolle oder eher nicht?
     
    Collapse Signature Expand Signature
  4. Member

    Vela

    Expand Collapse

    320
    106
    Dabei seit 4. September 2016
    Schönheit ist für mich abstrakt. Sie hat für mich etwas absolutes, etwas weltentrücktes, etwas unschuldiges. Schönheit ist schlicht, denn Schönheit braucht keine Verzierungen. Schönheit ist unantastbar.

    Die Schönheit bewegt sich in unserer nicht-perfekten Welt. Egal, was welches Leid unsere Welt ihr antun versucht, das Leid erreicht sie nicht. All der Schmerz, all die Bürde, das Elend dieser Welt kann nicht ihr weißes Kleid beschmutzen. Das ist für mich Schönheit.


    XU8116508_SwanLake_2996793b.jpg
     
    Collapse Signature Expand Signature
    Calla gefällt das.
  5. Member

    Jana Monday

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    1.094
    173
    25 Jahre alt
    Dabei seit 7. Oktober 2016
    Spielt der Charakter/die Ausstrahlung für dich auch eine Rolle oder eher nicht?

    Mir kam die Idee für den Thread weil ich im Bus ein Mädchen gesehen habe und sie irgendwie echt schön fand, obwohl sie keines dieser Schönheitsideale direkt vertreten hat. Deshalb würde ich eher darauf abzielen, dass man jemanden auf der Straße sieht und spontan sagt "Wow!" - was muss da reinspielen?

    Klar, wenn ich Leute kenne ist das immer nochmal was anderes.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  6. Member

    Vela

    Expand Collapse

    320
    106
    Dabei seit 4. September 2016
    @Jana Monday@Jana Monday
    Also optisch mag ich den Typ zarte, zerbrechliche Schönheit. Feine Gesichtszüge, schlankes Gesicht und etwas Melancholie in den Augen :)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  7. Member

    Dizzi

    Expand Collapse

    226
    98
    23 Jahre alt
    Dabei seit 6. September 2016
    Vela, findest du die Tänzerin schön?

    Für mich ist sie zum Beispiel gar nicht schön. Sie verkörpert für mich eher eine Frau, die sich für ihre Leidenschaft selbstzerstört. Aber so sind die Geschmäcker verschieden.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  8. Member

    Calla

    Expand Collapse

    322
    106
    26 Jahre alt
    Dabei seit 9. Oktober 2016
    Das sind wunderbare Worte, die du da gefunden hast, @Vela@Vela, echt wow *wop-rose*
    Ich glaube, das muss ich mir mal irgendwo aufschreiben.

    Für mich kann eine Person äußerlich noch so attraktiv sein, aber wenn sie einen schlechten und schwachen Charakter hat, wird sie für mich hässlich und uninteressant. Wirklich interessant und schön sind für mich Menschen, die innere Balance ausstrahlen und denen man anmerkt, dass sie ihren eigenen Weg gehen. Menschen, die warmherzig, tolerant, intelligent (und das ist nicht bezogen auf Dinge wie Schulnoten), voller Nächstenliebe sind, und die für ihre Ideale einstehen und kämpfen; Menschen, die Gutes bewirken wollen in der Welt. Da kann ich oft nicht anders, starre sie an, und bewundere sie für ihre Stärke und Kraft.

    Außerdem finde ich, dass man die reine unberührte Natur auch als schön bezeichnen kann; das tosende Meer, den friedlichen Wald, den hoffnungsvollen Sonnenaufgang, den ausdrucksstarken Sonnenuntergang, und den unendlichen Sternenhimmel, der alles so viel magischer erscheinen lässt.
    Ich finde es immer wieder traurig zu sehen, wie manche mit der Welt umgehen und sie zerstören, nur um Profit daraus zu schlagen und an Macht zu gewinnen.

    Rein auf das Äußere beim Menschen bezogen, benutze ich das Wort "schön" nicht, sondern sage eher, dass ich sie attraktiv oder hübsch finde. Ich finde Menschen mit reiner Haut, zierlicher Statur, und grünen Augen attraktiv. Und auch solche, die sich so anziehen, wie sie wollen und einen Scheiß drauf geben, was andere darüber sagen oder denken.

    Rein auf das bezogen, müsste ich für dich die Hässlichkeit in Person sein, Dizzi *hihi*
    "Alter" und "Bro" und "mega" und "krass" sind bei mir Standard, irgendwie hat sich das so eingespielt in den letzten Jahren. Wenn ich wütend bin oder z. B. in einer Diskussion Dinge unterstreichen will, kommen dann ganz schnell auch mal Wörter aus meinem Mund, die der Fäkalsprache angehören... *ballerina*
     
    Collapse Signature Expand Signature
  9. Member

    Jana Monday

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    1.094
    173
    25 Jahre alt
    Dabei seit 7. Oktober 2016
    Da stimme ich dir zu, aber ich meinte das jetzt echt auf fremde Menschen bezogen. ZB wurde ich mal von einem Mädchen auf der Straße angesprochen mit den Worten "Wollte dir nur sagen, dass du ein echt hübsches Lächeln hast. Behalte das." Das fand ich mega krass, weil ich sie nicht kannte. Sowas meine ich. Wie schon gesagt, wenn ich Leute kenne und beurteilen kann welchen Charakter sie haben, dann werden für mich auch schnell sehr schöne Leute sehr unattraktiv. Aber das auch nicht immer.

    Vielleicht sollte ich das Thema umbenennen. In Spontane Schönheitsbeobachtungen im Alltag oder so. *grübel**frag*

    Das finde ich sehr interessant. Manchmal geht es mir aber auch so, dass ich eine Person wirklich "schön" finde. Nicht nur attraktiv (oder vielleicht auch gar nicht attraktiv) aber schön. Und dann starre ich sie Ewigkeiten an und bin inspiriert und geflasht. Das heißt aber nicht, dass ich besagte Person unbedingt kennenlernen will. Macht das Sinn?

    Vielleicht können wir Fotos anhängen und dann auf etwas bestimmtes eingehen? Vielleicht ist das aber auch Unsinn.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  10. Member

    Calla

    Expand Collapse

    322
    106
    26 Jahre alt
    Dabei seit 9. Oktober 2016
    Ebba Zingmark; ich stehe total auf rote Haare, ein schmales Gesicht, und helle reine Haut!
    15rjcyf.jpg

    Alexis Ren; so das einzige Foto, wo sie anders aussieht als sonst, aber genau das gefällt mir, ich mag den Blick und ihre Gesichtsproportionen.
    256eahi.jpg
     
    Collapse Signature Expand Signature
  11. Member

    Jana Monday

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    1.094
    173
    25 Jahre alt
    Dabei seit 7. Oktober 2016
    1. Ihr Blick und ihr Ausdruck, dieses ein bisschen so als verstünde sie die Welt nicht.
    2. Ihr Blick und ihr Lächeln.
    3. Dieses Lachen! Meine Güte!

    blue.jpg

    augen ausdruck.jpg

    lachen.jpg
     
    Collapse Signature Expand Signature
  12. Member

    Calla

    Expand Collapse

    322
    106
    26 Jahre alt
    Dabei seit 9. Oktober 2016
    Das erste Bild ist wirklich hübsch, ziemlich abgespaced, aber gerade deswegen und wegen ihres Blickes interessant.
    Oh, und zum zweiten Bild: Ich liiiieeebe Sommersprossen! *awww*

    Ist euch mal aufgefallen, dass ihr das an Menschen schön findet, was ihr selber nicht habt? Und umgekehrt?
     
    Collapse Signature Expand Signature
  13. Member

    Jana Monday

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    1.094
    173
    25 Jahre alt
    Dabei seit 7. Oktober 2016
    Das ist echt wahr. Und ich denke es liegt in der Natur des Menschen. Und unsere Kultur trägt ihren Teil bei. Dass man nie richtig ist, so wie man ist. Egal ob dick, dünn, Brille, Sommersprossen - es kann immer besser sein. Eigentlich sehr schade.
    Früher wollte ich immer Locken haben und manchmal ist das immer noch so, aber dann denke ich mir: Lieber glatte Haare, die ich locken kann als andersrum. Manche Locken kriegt man gar nicht richtig glatt :D
     
    Collapse Signature Expand Signature
  14. Member

    Vela

    Expand Collapse

    320
    106
    Dabei seit 4. September 2016
    Darum ging es mir garnicht so. Es ging mir bei dem Bild nicht um die Tänzerin selbst. Sie verkörpert für mich mehr das Konzept der Schönheit.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  15. Member

    Dizzi

    Expand Collapse

    226
    98
    23 Jahre alt
    Dabei seit 6. September 2016
    Definitiv :D

    Ich finde Sommersprossen so schön. Eine Bekannte von mir hat welche und hasst sie total. Genauso mit heller Haut, sie wird einfach immer rot und man sieht ihr das sofort an, weswegen sie gerne meinen Hautton hätte.

    Ich finde am krassesten merke ich es immer bei den Haaren. Als Kind hatte ich noch Locken, alle über die Jahre rausgekämmt. Ich wollte partout glatte Haare.
    Jetzt habe ich Haare, die machen, was sie wollen, weder glatt noch lockig und habe mir lange die Locken gewünscht. Inzwischen habe ich einen Schnitt, bei dem die Haare machen können, was sie wollen, weswegen ich meine Haare auch sehr mag.

    Friseure sind immer von der Menge an Haaren fasziniert und wollten die mir nie abschneiden :D

    Achso, tschuldigung, das kam bei mir irgendwie im ersten Moment nicht so an. :hmz?:
     
    Collapse Signature Expand Signature
  16. Member

    Vela

    Expand Collapse

    320
    106
    Dabei seit 4. September 2016
    Die Frage danach, ob die Schönheit schön ist. Also Schönheit als Konzept schön ist, beantworte ich für mich als "nein - nicht unbedingt".

    Die Schönheit ist für mich ein Rebell in unserer schlechten Welt. Sie steht zum Trotz da. Eine einzelne Blume in einer weiten verschneiten Landesschaft. Der letzte Überlebende.

    Und trotzdem gibt sie nicht auf. Sie tanz voller Leidenschaft weiter. Wir sehnen uns nach der Schönheit. Sie ist so selten und so kostbar, doch wir wissen, wenn wir danach suchen und danach streben, werden wir sie in unserer Welt finden. Sie ist stetig und lässt uns niemals fallen.
     
    Collapse Signature Expand Signature
    Juni und Jana Monday gefällt das.
  17. Member

    Rose

    Expand Collapse

    297
    138
    26 Jahre alt
    Dabei seit 23. Juli 2013
    Ich finde, dass (fast) alle Menschen etwas an sich haben, dass ich schön finde. Sei es die Form der Augen, der Mund oder die Form des Kinns.
    Ich habe aber eigentlich keine festen Kriterien, was genau ich als schön empfinde. Eher andersherum: Gewisse Eigenschaften/Merkmale finde ich unattraktiv - wenn jemand die hat, dann gehe ich - oft unbewusst - eher auf Abstand.
    Dies hat aber nichts mit den Gesichtszügen zu tun, sondern mit Eigenschaften: Wenn jemand eine sehr hohe, piepsige Stimme hat (vorallem Männer) oder bewusst seine/ihre Stimme verstellt, um niedlicher rüberzukommen, nehme ich es als eher negativ war.
    Ungepflegte Menschen oder solche, die keine Originalität ausstrahlen, sondern auf Teufel komm raus so aussehen möchten wie alle anderen, finde ich auch nicht "schön". Oft denke ich mir dabei, wie toll sie sein könnten, weil die Basis ja vorhanden ist.
    Für mich hat Schönheit auch etwas mit Natürlichkeit zu tun. Alles künstliche. vulgäre und übertriebene finde ich nicht schön.
    Wenn man mich fragen würde, was ich schön fände an mir selbst bzw. wie ich gerne sein würde, um mich wirklich als schön zu sehen würde meine Antwort ungefähr so ausfallen:
    Groß und (sehr) dünn, aber nicht dürr. Lange Gliedmaßen und Finger, zierliche Hände und Füße, kleine Ohren, große Augen und ein Mund, der nicht zu schmal, aber auch nicht zu voll ist. Eine elegante Nase (nicht unbedingt eine Stupsnase) fände ich auch schön. Ein schmaler Körperbau mit zierlichen Hand- und Fußgelenken und sichtbaren Schlüsselbeinen, ein ovales Gesicht und ein nicht zu rundes, nicht zu spitzes Kinn würden das ganze abrunden.
    Und Grübchen! Die sind auch etwas sehr schönes.
    Dies wäre ich im Idealfall. Dann wäre ich glücklich.
    An anderen Menschen finde ich auch Abweichungen schön, sofern sie zum Gesamtbild passen. Und wenn jemand ein perfektes Attribut hat und der Rest normal ist, finde ich das auch schön. :)

    Eigentlich kommt es auf meine Laune an, was ich als schön empfinde.^^
     
    Collapse Signature Expand Signature
  18. Gast

    Kardesh

    Expand Collapse

    Das ist wirklich schön und gut zu lesen, wie ihr auf Jana Monday's Frage geantwortet habt. Ich wollte mich hier unbedingt mal rein lesen und antworten, denn das Thema bedrückt mich und fasziniert mich sehr.

    Das sind zwei Kardesh-typische Bilder von Frauen, wie ich sie hübsch finde:
    E132.png
    Diese Frau mit ihrer dunklen Hautfarbe, ihren schwarzen Locken und diesem für mich so sympathischen Lächeln ist für mich ein echter Hingucker. Nur davon darf ich niemals träumen... Ich werde halt niemals einen schwarzen Teint haben oder Afrohaare auf dem Kopf tragen, die natürlich sind. Die Natur hat das schon beinahe doof eingerichtet, weil uns Frauen (ich verallgemeinere das jetzt einfach - ist nicht auf alles und jeden bezogen) immer das einfällt, was wir haben wollen, was wir nicht haben oder eben auch einfach nicht haben können.
    E139.png
    Von dieser Dame kenne ich den Namen, die Songs, u.s.w. Das ist Hyuna aus Süd-Korea. Eine Rapperin. Und ihr Bild mit den z.B. rot gefärbten Haaren (darauf kommt es mir in dem Fall nicht an) habe ich mir als Beispiel für koreanische und teilweise auch japanische Frauen herausgesucht. Viele finde ich aufgrund ihrers fast niedlichen Gesichts (hier bei Hyuna nicht so der Fall) sehr süß. Ich würde auch manchmal gerne kleiner sein. Asiatische Damen sind das ja des öfteren. Ich mag meine Riesengröße nämlich überhaupt nicht.

    Mein Geschmack von schönen Frauen liegt außerdem im Allgemeinen so ähnlich wie bei manchen von euch auch eher im zierlichen Bereich. Selber finde ich mich sehr schwammig (könnte ich skinny-fat sagen?) so dass mir gar nicht auffallen kann, feststellen zu können, wie andere sagen, wie "schlank ich doch wäre"...

    Mittlerweile finde ich im Moment kein einziges Härchen oder Teilchen an mir schön. Hoffentlich ist das nur eine Phase und ich kann in ein paar Wochen wenigstens meine Augen, meine Nase, was weiß ich wieder schön finden. Sich selbst einfach von oben bis unten nur durchschnittlich bis hässlich zu finden, ist auch eine Qual...
     
Schlagworte: