So wirst du perfekt - pack es an in 2015

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von just.j, 2. Januar 2015.

  1. ehemaliges Mitglied

    Lovelessme

    Expand Collapse

    47
    0
    0
    Dabei seit 1. Januar 2015
    Vorsicht! Dies ist eine Pro-Raucher Seite.

    Wenn du Nichtraucher sein solltest, würde ich dir raten diese Seite zu schließen. Ich will niemanden zum Glimmstängel verführen.

    Mein Name ist Gertrude, 56, leidenschaftliche Qualmerin der alten Schule. Nicht erst seit gestern wie diese Kiddies heutzutage, ich weiß was es heißt Pro Smoke zu sein.

    Smokespiration:
    Mein Name ist Smoky. Kannst aber auch Smoke zu mir sagen.
    Ich werde dein bester Freund sein; wann immer du nervös bist, wann immer du wütend wirst, wann immer du irgendetwas empfindest, wirst du Entspannung in mir finden. Hab keine Angst.
    Du bist dir sicher, dass du nur zur Kaugummizigarette greifen willst?
    Ach Komm, wir beide wissen doch, dass dir das nicht genügen wird. Nur in meinen Qualm gehüllt bist du wirklich schön, weil man dich da nicht so gut erkennen kann. Nimm das Feuerzeug in die Hand und hol dir was du brauchst. Sei kein Langweiler.

    Schonmal ne sexy Frau gesehen der kein Gentleman Feuer gibt? Denkst du, das geht ohne mich? Denk an alte Westernfilme- ohne Friedenspfeife? No way. Get sexy, get smoky.

    Nichts schmeckt besser als Rauch in der Lunge.



    Ich bin übrigens Nichtraucher, aber ich musste einfach diesen quatsch schreiben xD sorry haha :D
     
    Collapse Signature Expand Signature
  2. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Du hast das erotische Schleimhusten vergessen ;)
    Die gelben Zähne und OMG wer will schon nicht wie ein Aschenbecher stinken?
    Mit ein bisschen Glück gibts Lungenkrebs, aber nur wenn man sich fleißig an die Anweisungen von Smoky hält!


    Und ich bin immer wieder mal Raucher, kann aber über mich selber lachen *zungerausstreck*
     
  3. ehemaliges Mitglied

    just.j

    Expand Collapse

    0
    51
    Dabei seit 3. November 2014
    Dito *hihi*
     
  4. ehemaliges Mitglied

    Lovelessme

    Expand Collapse

    47
    0
    0
    Dabei seit 1. Januar 2015
    haha stimmt das hab ich total vergessen als Anreiz aufzuzählen :D

    Nur gut das jeder versteht wies gemeint ist und alle hier Humor haben^^ Manchmal macht es einfach zu sehr spaß das ganze durch den Kakao zu ziehen, ist ja sonst traurig genug was da draußen so für Blogs rumschwirren.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  5. ehemaliges Mitglied

    Anina

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 17. Dezember 2013
    *hihi*

    Und dann wären wir auch schon wieder beim modischen Haarschnitt. Aber wirklich nur, wenn man immer auf Smoky hört! ;)
     
    Collapse Signature Expand Signature
  6. Member

    Rose

    Expand Collapse

    297
    138
    27 Jahre alt
    Dabei seit 23. Juli 2013
    Hast du das erfunden oder wurde das wirklich so geschrieben? :o

    Oh, ja! Die Dummheit mancher Menschen kennt überhaupt keine Grenzen.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  7. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Das war natürlich eine fiktive Aussage und ein bisschen überspitzt.
    Aber bei vielen kann man tatsächlich so etwas lesen, nur anders formuliert ;)
     
  8. ehemaliges Mitglied

    Lovelessme

    Expand Collapse

    47
    0
    0
    Dabei seit 1. Januar 2015
    Den neuen Haarschnitt gibts von Göttin Smoky gratis dazu, wenn man mit dem Glimmstängel im Haar einschläft :D
     
    Collapse Signature Expand Signature
  9. Flüchtiger

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Die Albereien kann ich gut verstehen, ebenso sinnlos wäre es, für Depressionen zu werben. "Go Depri - Mein Urlaub am Tränenmeer" oh yess. Hab' letztens erst von einer Freundin eine Google-Anzeige gescreenshottet bekommen, auf der stand "Abnehmen durch Depressionen" - wir waren beide schockiert, auf was für Hoffnungen Menschen setzen, sich ihr Leben vollständig zu ruinieren.

    Lieben Gruß an alle,
    ein flüchtiger Gast
     
  10. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Hallo flüchtiger Gast :)

    Ich bin froh, dass du unsere Aussagen mit Humor siehst.
    Bei der Thematik kann man leider nur Lachen oder Weinen.
    Wir haben uns mal für Lachen entschieden.

    Wow, dieser Slogan ist mir neu und ist wohl die Krönung der Stumpfsinnigkeit.
    Jeder, der eine depressive Phase durchgemacht hat, möchte bei solchen Sätze wohl am liebsten den Kopf gegen die Tischplatte knallen.
     
  11. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Meine Meinung

    Ich mag ja dieses Forum erstgratulation von meiner Seite das habt ihr gut gemacht. Eine ES ist nur nicht mehr schön sobald man am bitteren Abgrund des Todes steht. Dann muss man entscheiden ob man weitermacht und stirbt oder ob man wenigstens eine Möhre ist oder sogar einen Joghurt! Für mich war es schon IMMER schwer etwas zu essen und mein kleiner Bruder macht es mir jetzt nach.
    Das ist nicht mehr "feierlich" wie man so in der Umgangssprache sagt. Jeder der glaubt das "Ana/Mia" existiert ist dumm sie gibt es nur in deinem Kopf sie reden dir zu wenn es dir schlecht geht jedoch machen sie es eigt. nur noch schlimmer (Entschuldigung für die Abkürzungen ich hoffe es stört euch nicht). Und wenn man wieder sein Ziel erreicht hat ist man ganz stolz auf sich und es reicht immer noch nicht ("Ist doch so" sagte der Psychologe). Der Psychologe hat recht es ist so man wird nie genug bekommen man würde am liebsten garnichts wiegen und womit zahlt man dann wenn man es fast geschaft hat (es wird nie gehen irgendwas ist man ja) mit dem TOD aber mich interessiert der Tod nicht mehr man muss sich damit abfinden. Ich habe mich damit abgefunden durch den Glaube an ein Leben nach dem Tod (nicht denken ich bin ein totaler Kirchenfreak ich muss zugeben das ich ein Technikfreak und Herr der Ringe Nerd bin).
    So kann man sich rechtfertigen jedoch sagt die Wissenschaft was anderes und ich bin jemand der die Wissenschaft sehr schätzt jedoch in diesem Punkt nicht. Ich GLAUBE das die Energie des Gehirns in Wärmeenergie umgewandelt wird und man muss nur diese Energie wieder umwandeln mit der gleichen Freuquenz und der gleichen Ursprungsenergie nähmlich elektrische Energie welche aus vielen Tausenden Signalen besteht wenn man das schafft kann man sagen: ICH BIN GOTT (es hört sich vlt. ein bisschen dumm an jedoch müsste es doch theoretisch möglich sein oder?). Das ist meine Idee der Wiederauferstehung bzw. "Wiederbelebung".
    Also ist "Ana/Mia" nicht tödlich sondern sie wandelt einen nur um in eine andere Art der Energie zwar nicht mehr in etwas lebendiges aber irgendwas ist doch noch von uns übrig wir können ja nicht so einfach verschwinden! Ein schlauer Mann sagte einst:
    Energieerhaltungssatz:
    ein allgemeines Naturgesetz, das besagt, dass Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann; sie kann lediglich aus einer Form in eine andere umgewandelt werden; in einem abgeschlossenen physikal. System ist daher die Gesamtenergie konstant. Danach kann es auch keine Maschine geben, die mehr Energie liefert, als sie aufnimmt. Der Kurzsinn dahinter ist einfach nur:
    Jegliche Energie wird nur umgewandelt und nicht zerstört oder erzeugt (wenn man es kurz haben will).
    So das war meine Meinung zu einer ES auch wenn sie ein bisschen ausschweift aber alles braucht eben seine Erklärung sonst käme man immer auf die Frage: WARUM? Jetzt müsste ich einige Fragen aus dem Weg geschafft haben. Fals es noch Fragen gibt schreibt mir eine E-mail:
    derdunkleherrscher@googlemail.com (Ich weiss sie hört ein wenig seltsam an genauso wie mein Name den ich angegeben habe "Alatar" (Alatar der blaue ist ein Zauberer aus dem Orden der fünf Istari aus Der Herr der Ringe)und der dunkleherrscher@googlemail.com soll so viel bedeuten Sauron oder auch Annatar der Herr der Geschenke wie er damals von den Elben genannt wurde) so ein bisschen Literatur kann ja nicht schaden :).

    Das wars von meiner Seite.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Alatar.

    Außerdem: Ihr könntet für eure Vorstellungsgespräche einen TeamSpeak-Server einrichten dann kann man mit den Leuten indirekt persönlich reden (indirekt = weil man sie nicht persönlich trifft sondern mit verändertet Stimme hört (kommt auf das Mikrofon drauf an))
     
  12. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Hallo Alatar,

    schön, dass dir unser Forum gefällt.

    Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, aber leider verstehe ich den Zusammenhang zwischen dem Energieerhaltungssatz und der ES, einer psychischen Störung, überhaupt nicht.
    Verstehe mich nicht falsch, das physikalische Gesetzt ist mir bekannt und das zweifle ich auch nicht an.
    Aber was hat das mit eines Esstörung zu tun? *Fragezeichen?*

    Diesen Satz kann ich so nicht stehen lassen.
    "Ana" und "Mia" oder besser gesagt Anorexie und Bulimie sind sehr wohl Erkrankungen, die einen tödlichen Verlauf haben können.
    Was soll denn von uns übrig sein, wenn wir sterben?
    Unser Körper wird als biologische Masse von Mikroorgansimen abgebaut und verwertet, somit schließt sich auch der Kreislauf.

    Deiner Theorie kann ich beim besten Willen nicht folgen.
     
  13. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Re

    Es ist mehr nur ein glauben daran da müsst ihr nicht verstehen oder Gedankenläufe. Ich habe sehr viel Durcheinander in meinem Kopf und sehr viele Frage. Meine ES habe ich seit 2 1/2 Jahren und ich bin damit zufrieden sowas gibt es eben auch (kann sein das Rechtschreibfehlervorhanden sind, weil ich vom Handy aus geschrieben habe)
     
  14. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Ich muss deinem Glauben nicht zustimmen, aber nachvollziehen würde ich die Gedankengänge doch gerne.
    Du möchtes dich ja offensichtlich darüber austauschen, sonst hättest du den Beitrag gar nicht verfasst.
    Um angemessen auf deine Glauben einzugehen, muss ich ihn aber zumindest grob verstehen können.
    Deswegen wäre es gut, wenn du es vielleicht noch einmal etwas genauer erklärst.

    Welche Art des ES hast du denn?
    Es gibt viele Frauen und Männer, die zeitweise mit ihrer ES zufrieden oder zumindest damit im Reinen sind.
    Sonst gäbe es dir gesamte Pro Bewegung nicht.
     
  15. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Re

    Ich kann das nicht richtig erklären es ist mir jetzt zuviel. Entschuldigung. Ich könnte es erklären aber es ist kompliziert. Ich habe Anorexia Nervosa und nur noch ein bisschen bzw. Zeitweise Bulimie. Mir fällt es schwer etwas zu essen da es zu viel Kalorien haben könnte das ist bei Gemüse genauso auch wenn es wenig Kalorien hat und Zeitweise kann ich auch relativ normal essen. Zu dieser Zeit bin ich wieder am abnehmen da ich meiner Meinung nach "zu viel" wiege ich weiss das ich eigt. dünn bin aber ich nehme das nicht wahr. Außerdem habe ich noch eine Zwangsstörung worauf ich aber nicht eingehen möchte. Ich habe das mit der Zwangsstörung nur erwähnt weil in den Regeln steht das man ehrlich sein soll. Und meiner Meinung nach (wenn ich schon meine Diagnose preis gebe) gehört das dann dazu.
    Ich könnte es dir über Teamspeak erklären, weil ich dann besser reden könnte (dann weiss ich nähmlich ob ich eine reale Person (indirekt) vor mir habe. Wenn du das Angebot annimmst wären wir einen Schritt weiter (meiner Meinung nach).

    Mit freundlichen Grüßen.
     
  16. ehemaliges Mitglied

    just.j

    Expand Collapse

    0
    51
    Dabei seit 3. November 2014
    Hallo Alatar,

    zuerst einmal: schön, dass du her gefunden hast und es dir hier gefällt.
    Beiträge von außen sind immer gerne gesehen und bringen oft andere Sichtweisen.
    Deine ist in dem Falle wohl etwas sehr speziell. Ich musste deine Text auch mehrfach lesen und befürchte,
    dass ich wie Opheliac, nicht wirklich verstehe.

    Das hört sich an, als hättest du den Kampf gegen deine Krankheit bereits aufgeben - das ist sehr schade.
    Wenn du an deinen Bruder denkst, der schon anfängt, dir langsam nach zu eifern, kommt dir da nicht der Gedanke, ihm ein Vorbild sein zu wollen? Für ihn gesund zu werden oder wenigstens zu kämpfen, damit er nicht genau so leiden muss?
    Es hört sich für mich an, als würdest du dich gerne zu Tode hungern wollen, nur weil du denkst, dass es danach nicht zu ende sein kann. Ins neue Leben hungern?
    Ich finde das feige. Ist das nicht nur eine Ausrede, um nicht mehr kämpfen zu müssen? Weil es alles einfacher macht?
    Vielleicht verstehe ich es auch falsch oder anders, außerdem glaube ich nicht an sowas.
    Das hört sich ja auch alles ganz interessant an, aber sagen wir, das ist einfach nicht meine Welt. Ich bin Realist (Pessimist?!).
    Ich hoffe, du fühlst dich nicht gekränkt oder angegriffen, denn so ist es absolut nicht gemeint. Ich verstehe es nur nicht, und dir ist es ja anscheint auch zu anstrengend zu erläutern.

    Ich stimme dir so weit zu, dass ich auch der Meinung bin, dass Energie nicht gänzlich zerstört werden kann, aber das, was du da sagst, ist Quatsch. Tut mir leid, aber wie bereits gesagt (auch von Opheliac), Magersucht und Bulimie sind Krankheiten mit einem Verlauf, der tödlich Enden kann und wer daran stirbt, der ist tot. Und der hat sich nicht in ein neues und tolleres Leben gehungert. Tut mir leid, für solche Aussagen kann ich leider absolut kein Verständnis aufbringe.

    Ich denke, daran besteht hier kein Interesse. Die Vorstellungsgespräche werden so geführt, wie im Forum die Kommunikation üblich ist. Dadurch kann jeder einfach immer und überall etwas schreiben und man muss sich nicht direkt verabreden.
    Wir sind alle Menschen, die ein Leben haben und einen Job oder studieren - sich da live zu verabreden wäre nahezu unmöglich.
    Daher sind wir ein Forum und kein Chat etc.

    Zweifelst du etwa daran, dass wir real sind? Nur weil wir mit einander schreiben und nicht reden?

    Ja, hier wird auf Ehrlichkeit gebaut, aber ich bin der Meinung, dass man keine Themen anreißen muss (nur der Ehrlichkeits wegen), wenn man dazu nichts zu sagen hat oder nichts sagen möchte.


    Gruß und einen schönen Abend
    Julie
     
  17. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Was soll ich sagen

     
  18. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Was soll ich sagen

    Ok also:
    Ich nehme seit langer Zeit ein Medikament es nennt sich Olanzapin (10mg Morgens und 5mg Abends).
    Ihr kennt es wahrscheinlich oder auch nicht ich erläutere kurz was es bewirken soll:
    Es soll eine ES und die kreisenden Gedanken vermindern es soll die Stimmen im Kopf "auslöschen" bzw. vlt. auch beseitigen außerdem soll es die Gedanken sortieren d.h. damit man nicht so viele unnötige Gedanken und Fragen hat denn ich hinterfrage einfach alles und mache mir viele Gedanken über Sachen die ich höre oder Lese.
    Nebenwirkungen:
    -Es macht müde (soll ja auch gut sein damit man Abends schlafen kann ich kann nähmlich seit 2 Tagen nicht mehr schlafen und bin deswegen total durch den Wind und weiss manchmal nicht was ich gesagt habe oder mache)
    -UND es macht einen sehr großen Appetit (das will man ja als anorektische Person vermeiden)
    Ich habe schon öfters überlegt ob ich aufhören soll aber dann wäre ja alles umsonst gewesen für was ich so hart gekämpft habe.
    Ich hatte gehofft das man mich wenigstens teilweise versteht (was manche ja auch machen), weil ich habe gelesen das es mehr eine Familie ist da meine Familie mich nicht versteht (das soll jetzt nicht heißen das ihr mich nicht versteht ihr habt wahrscheinlich auch einiges durchgemacht). Und nochmal zur Zwangsstörung:
    Es ist sehr "scheisse" das zu erklären (das musste jetzt einfach mal raus), weil ich es selber noch nicht richtig verstanden habe denn es wurde mir nie richtig ERKLÄRT. Es wurde immer nur von Zwangsstörung geredet und nichts weiter dafür kann ich leider nichts.
    Ich bemerke meine Zwangsstörung auch nicht, weil ich nicht richtig weiss was es ist. Sowas zu haben finde ich auch doof nur wenn man nicht weiss was es genau ist kann man auch nicht daran arbeiten! Ich will diese Zwangsstörung los werden das steht schon fest.
    Aber nochmal zurück zu "Ana". Meiner Meinung nach gibt es diese Person eigt. nicht jedoch redet man ja immer wieder davon deswegen wusste ich damals noch nicht wie ich es ausdrücken sollte. Mittlerweile ist es einfach eine Stimme in meinem Kopf, welche ich nicht mehr loslassen kann. Ich muss zugeben ich habe Probleme aber ich kann nicht daran arbeiten da ich zu verschlossen dafür bin und deswegen bin ich für viele Ärzte bzw. Psychologen, Psychiater etc. einfach nur noch ein Fragezeichen. Ich muss irgendwann daran was ändern das ist unumgänglich. Ich werde ja irgendwann was dran ändern. Aber ich möchte ein möglichst niedrigen BMI haben,
    der mich nicht umbringt aber auch mich einigermaßen glücklich macht. Zudem bin ich noch größenwahnsinnig. Ich kann nie genug Leistung bekommen vorallem bei dem Gewicht oder auch stark bei Technik. Ich will immer niedriger mit meinem BMI gehen und immer mehr Leistungsstärkere PC´s haben oder riesige Handys (Ich habe das Sony Xperia Z Ultra mit 6,4 Zoll es ist immer die Bilddiagonale 1 Zoll = 2,54 cm also könnt ihr euch das ja ausrechnen und mal mit euren Handys vergleichen es seiden ihr habt das selbe oder ein Größeres). Ich sehe meine Probleme, nehme sie auch ernst aber den Grund warum ich das nicht lassen kann mit dem Abnehmen wurde noch nicht gefunden. Dafür müsste ich vor einer Person bzw. Psychologen reden nur das kann ich einfach nicht!
    Es fällt mir einfach zu schwer und ist zu anstrengend für mich. In diesem Forum kann ich ganz gut reden aber wenn es um meine ES geht und wenn man immer mehr in die Tiefe geht kann ich einfach nicht mehr mein Kopf schaltet dann einfach ab da es mir zu viel wird deswegen wird es mir auch sehr schwer fallen eine Bewerbung hier wie auch im echten Leben zu schreiben (meine Bewerbung hat hauptsächlich damals meine Mutter geschrieben da mir das zu viel war). So ein sehr langer Text mit fehlen Wörtern aber ich habe es ja geschafft. Das war sehr anstrengend für mich da ich so viel schreiben garnicht gewohnt bin (außer beim Programmieren oder modden ist eigt. das selbe aber es gibt ein par Unterschiede). Noch eine Sache:
    Manchmal brauche ich einfach auch jemanden zum reden deswegen habe ich mir diesen Ort hier ausgesucht.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  19. ehemaliges Mitglied

    Opheliac

    Expand Collapse

    4
    36
    Dabei seit 1. November 2014
    Wer hat dir diese Diagnose denn gestellt?
    Für eine Zwangsstörung ist charakteristisch, dass man unter dem Zwang leidet und das Alltagsleben eingeschränkt ist.
    Wie kannst du also unter dem Zwang leiden, wenn du ihn nicht einmal wahrnimmst?
    Gibt es denn bestimmte Rituale, die du immer wiederholst, weil du denkst, dass ansonsten etwas Schlimmes passiert?
    Darf ich an dieser Stelle fragen, wie alt du bist?

    Ich bin kein Experte, aber widerlegt die Tatsache, dass du zugibst größenwahnsinnig zu sein, die Diagnose an sich?
    Der Wahn unterscheidet sich von anderen Denkstörungen darin, dass sich die Betroffenen nicht klaren sind, dass ihre Gedanken oder Handlungen nicht der Realität entsprechen.

    Aus diesem Grund haben wir auch den öffentlichen Bereich :)
    Ich freue mich, wenn du hier ein wenig Austausch findest.
     
  20. Gast

    Alatar

    Expand Collapse

    Top Poster des Monats

    Re