Über "Ana-Blogs". Ein Ausrast-Post.

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Karmah, 24. Mai 2010.

  1. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Ich klicke mich durch die "Gerade gebloggt"-Liste bei myblog.de und finde einen Blog mit Namen skinnypinkanafairyprincess, unter dem die Überschrift des aktuellen Eintrags steht: "NEUSTART!!!!!!!!" (Man behalte immer im Hinterkopf, dass Ausrufezeichen Herdentiere sind und die Wichtigkeit einer Aussage um das Vielfache verstärken!!!!!!!!)
    Ich klick den Blog an. Einfach, um mich drüber aufzuregen. Ich mach das ehrlich gesagt recht gern; eine kranke Art des Masochismus, mir immer wieder vor Augen zu führen, wie die sogenannte "Jugend von heute", zu der ich mich mit meinen 19 Jahren irgendwie nicht mehr zählen will, so drauf ist; dass sie ernstzunehmende psychische Krankheiten zu süßen Trend-Accessoires hochstilisiert, dass sie sich mit einem BMI jenseits der 23 einreden, "Ana" zu sein (laut ICD-10 wird Anorexie von Ärzten erst ab einem BMI von 17.5 abwärts diagnostiziert, andernfalls fällt es in die EDNOS-Kategorie - aber hey, EDNOS klingt so sperrig und kompliziert, außerdem hat das Ding keinen so niedlichen Spitznamen wie die hübsche, schöne Anorexie, die natürlich dafür sorgen wird, dass wir aussehen wie Supermodels und uns alle Jungen auf der Straße hinterhersabbern wie die Hunde dem Napf), dass sie ernsthaft glaubt, der Welt die Fakten zu zeigen und dennoch das genaue Gegenteil als Wahrheit zu deklarieren. Natürlich sind sie alle irgendwie schon seitdem sie denken können essgestört, eine kleine Armee von Perfektionistinnen, beste Freundin? "Ana <3". Jede Bloggerin, die ihrer Essstörung ein Herzchen an den knochigen Arsch klebt, gehört ins Gesicht geschlagen und ausgelacht, können wir das bitte ins Grundgesetz aufnehmen? Danke.

    Zum Blogeintrag mit Namen "NEUSTART!!!!!!!!". Skinnypinkanafairyprincess hat offensichtlich die letzten Tage ganz schön verkackt. Da war zuerst die Geburtstagsfeier ihrer besten Freundin, bei der sie sich eine "Pause" von ihrer ES gegönnt hat (ES 2.0, jetzt mit An- und Ausschaltknopf!) und drei Portionen Kartoffelsalat mit Bratwürstchen in sich hineingeschaufelt hat, von vier Stücken zwölfstöckiger Geburtstagstorte ganz zu schweigen. Dann war da ihre dumme Mutter, die sich ernsthaft erdreistete, für sie zu kochen und sie dann, SCHOCK, auch noch zum Essen zu zwingen. Ich frage mich immer, wie das abläuft, wenn jemand schreibt: "Meine Mama hat mich dazu gezwungen, die ganze Pizza zu essen!" Wir das arme Anagirly an den Tisch gefesselt und die Pizza ihr samt Teller in den Rachen geschoben? Ich habe viele Diskussionen über Essen und Nicht-Essen mit meinen Eltern geführt, aber es ging nie so weit, dass meine Regierung zum Trichter gegriffen und mir das Zeug gewaltsam einverleibt hat. Im Zweifelsfall lief Skinnypinkanafairyprincess' Geschichte wie folgt ab: "Willst du Pizza?" - "Oh, nnnnnnnnnnnnja MAMPF."

    Aber Skinnypinkanafairyprincess gibt nicht auf. Um zu beweisen, wie entschlossen sie dieses Mal ist, postet sie erst einmal sämtliche Gebote und Briefe, die sie aus den Untiefen des Internets herausfischen kann - dass diese "heiligen Texte der Anas" ursprünglich von Anorektikerinnen in Therapie geschrieben wurden, die in der Rolle ihrer Essstörung schreiben sollten, was diese mit ihnen macht, ist ja erst mal scheißegal. Da stehen Worte wie "Disziplin" und "Schönheit" drin, dann muss das doch was bringen! So, falten wir die Hände, beten einen Rosenkranz im Namen der Heiligen Mutter Ana Gottes ... murmelmurmel ... AMEN. So, sind wir schon dünn? Mh. Nö. Irgendwas müssen wir falsch gemacht haben ... egal. Ein Schokoriegel, um uns über die Enttäuschung hinwegzutrösten ... mhhh. Morgen können wir ja neu anfangen. So 'ne Essstörung ist wie ein Spiel auf der PS3, irgendwo ist immer ein Reset-Knopf.

    Zwei Stunden nach dem glorreichen Neustart lackt es Skinnypinkanafairyprincess schon ganz schön an Motivation, "diese Ana-Sache" durchzuziehen, also fragt sie ihre treuen Leser um Rat, was sie vom Fressen abhält. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch aussieht, aber mich hat meine Essstörung immer ganz gut im Griff. Und wenn Göttin Ana mal Urlaub macht, dann ist da Göttin Mia und zwingt mich nach dem Fressen in die Knie. Versteht mich nicht falsch, ich sehe mir auch gerne Thinspiration an, aber wer glaubt, er würde anorektisch, nur weil er zwei Stunden lang Kate Moss anglotzt, braucht wirklich einen kleinen Realitätscheck. Aber gut, andererseits behaupten ja alle Politiker und Psychologen immer, dass die Models in den Magazinen einzig und allein schuld am Elend dieser Welt sind ... also - WEITERGLOTZEN! Wenn alle Fachaffen das sagen, muss es ja stimmen!!!!!!!!!!

    Skinnypinkanafairyprincess hat daraufhin ein paar "gute" Tage.
    Montag:
    - 3 Scheiben Toast mit Käse und ein Ei
    - 2 Portionen Spaghetti mit Tomatensoße
    - ein Döner
    (Die Tomaten in der Nudelsoße sind negative Kalorien!!!!!!! Und im Döner waren ein paar Gurkenstücke, also sind das insgesamt -493243 Kalorien heute!!!!!!)

    Dienstag:
    - 2 Schälchen Schokocornflakes mit Milch (nur 0.1% Fett!!!!!)
    - NICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    - ein Maxi-Menü von McDoof
    (Weil ich mittags nichts gegessen habe hab ich mir abends McD erlaubt <3 Das hab ich auch total verdient!!!!!!)

    Mittwoch:
    - 1 Brötchen mit Salami
    - 2 Portionen Gemüselasagne (negative Kalorien!!!!!!!!!!!! Das gleicht den Sahne-Ozean aus, der auch drin war!!!!!!)
    - 4 Scheiben Brot mit Käse
    (Super Tag!!!!!!!)

    Donnerstag:
    FA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *HEUL*

    Bei Skinnypinkanafairyprincess' Esstagebuch fällt natürlich auf den ersten Blick auf, dass alles total dem Muster einer Anorektikerin entspricht!!!!!!!! Käse, Brot, Nudeln, Fast Food!!!!!!!!!! Und obwohl sie das alles so super meistert, ist Skinnypinkanafairyprincess verwirrt und enttäuscht von ihrer Freundin, denn obwohl sie alle Regeln befolgt - einen rosafarbenen Glitzerblog führt, alle Briefe und Gebote gepostet hat, gewissenhaft ihr Esstagebuch führt und natürlich auch immer für eine ordentliche Kalorienbilanz durch negative Kalorien sorgt - nimmt sie überhaupt nicht ab ...? BOOHOO. Aufgrund der Frustration erliegt sie dann Donnerstag einem FA und stopft alles in sich hinein, dass sie sich in den letzten Tagen so eisern verboten hat - Chips und Schokolade.

    Am Freitag schreibt sie dann einen Eintrag, ihren letzten Blogeintrag als Anagirly: "Ich habe mich dazu entschlossen, Ana hinter mir zu lassen und wieder gesund zu werden. Diese ganze Magersuchtsache ist so kompliziert, ich kann an nichts anderes mehr denken als an Essen und hab deswegen gestern sogar den Eiscremewagen verpasst (und dabei ist Eis doch gefroren und ich hätte sooooooooooo viele Kalorien verbrannt, weil mein Körper seine Temperatur halten muss!!!!). Bitte denkt daran, dass Magersucht eine ernstzunehmende Krankheit ist und entscheidet euch rechtzeitig für den Schritt in Richtung Gesundheit!!!!!! Bevor es zu spät ist!!!!!!!!"

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    *HEADFUCKINGDESK*

    Natürlich ist der Name des Blogs frei erfunden und die Einträge selbst geschrieben, jedoch an einiges angelehnt, was ich auf diesen und jenen Blogs hier und da gelesen habe. Meine Fresse, so viel Dummheit, so viel Ignoranz. Ich bin dafür, dass Internetanschlüsse in Zukunft erst an Menschen vergeben werden, die einen IQ-Test abgelegt haben, der beweist, dass ihr Intelligenzquotient die Raumtemperatur übersteigt.
     
  2. Gast

    Confundida

    Expand Collapse

    Ich schmeiß mich gerade weg xD
    Du bist echt genial :D

    Besser hätte das keiner darstellen können. Das schlimme und traurige daran ist, dass ja auch alles wahr ist. Es gibt ja wirklich Mädchen die glauben, mal paar Tage versuchen ein "Anagirly" zu sein reicht um magersüchtig zu werden und schön schlank und perfekt usw xD

    ich bin zwar (noch) kein Mitglied von euch, aber du bist mir jetzt schonmall sehr sympatisch :p

    (oh man, und sone Mädels wollen erzählen, dass Magersucht eine Krankheit sei... Schade dass Dummheitt nicht weh tut)
     
  3. ehemaliges Mitglied

    Eowyn

    Expand Collapse

    193
    108
    Dabei seit 12. April 2010
    #3 Eowyn, 24. Mai 2010
    Lasted edited by : 17. Juni 2010
    Du hast vollkommen Recht. Und auch wenns eigentlich richtig traurig ist was diese Mädels abziehen könnt ich mich grad vor Lachen vom Stuhl schmeissen.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  4. ehemaliges Mitglied

    Aurora

    Expand Collapse

    1
    0
    26 Jahre alt
    Dabei seit 14. März 2010
    Ja, der Post ist einfach genial!
    Ich musste mich gestern Abend auch festhalten, um nicht vor Lachen vom Stuhl zu kippen. :hahaha:

    Mädchen dieser Art gibts leider viel zu viele...
     
    Collapse Signature Expand Signature
  5. ehemaliges Mitglied

    everdream

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 16. Juni 2010
    Kennst du Lolz_ana?
    Irgendwie hat es mich dein Eintrag sehr danach erinnert.

    Gerade die negativen Kalorien *seufz* Ohja... ich esse Eiscreme. Die ist gefroren und deswegen kann ich sie soof und viel essen, wie es geht. Schließlich verbraucht der Körper die Kalorien direkt zum Verdauern. Aber gefrorene Selerie gehen nicht. Schließlich ist das ja negative Kalorien mal negative Kalorien und das ist ja offensichtlich positive Kalorien. *schauder*
     
    Collapse Signature Expand Signature
  6. Unregistriert

    Expand Collapse

    hammahart, ich musste immer wieder laut lachen.
    Mein Mann schaut schon komisch zu mir rüber ^^°

    Das triffts echt mal auf den Punkt, hätt ich niemals besser sagen können . . .
    echt einfach nur geil!

    Eure Nixe
     
  7. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Ja, bei lol_anaz bin ich Mitglied, ich liebe diesen Laden :D Aber irgendwie erschreckt es mich auch, dass es solche Leute wirklich gibt. Also wirklich wirklich.
     
  8. ehemaliges Mitglied

    everdream

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 16. Juni 2010
    ohja... da sind echt ein paar OMG die Person kann nicht real sein Momente dabei.
    Allein wenn ich an Sachen wie die Horse Diet oder die Kayne West diet denke O.O
     
    Collapse Signature Expand Signature
  9. ehemaliges Mitglied

    Kalley

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 3. Dezember 2009
    Was? Kayne West diet? Was soll denn das sein?
    Würd mich nicht wundern wenns jetzt die 50 cent diet geben wird. Er hatte doch kürzlich für eine Rolle extrem abgenommen...

    Man, bei der Menge an den Diäten, die es heute schon gibt muss doch jeder schlank sein ^^
     
    Collapse Signature Expand Signature
  10. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    *prust* glowstickskinny ist echt der Hammer ;>
     
  11. ehemaliges Mitglied

    everdream

    Expand Collapse

    1
    0
    Dabei seit 16. Juni 2010
    Es war wohl irgendein Kayne West lied, dass the new Workout Plan heißt und eigenlich darum geht, dass er nur geile Mädels *** möchte. Ein Mädel von lj, die kurz zuvor die Horse Diet erfunden hatte, weil es gib ja keine dicken Pferde,dachte es wäre wohl cool, dass als Diät wirklich zu versuchen mit dem Beilaut. Wer das nicht schafft, ist wohl keine "Ana" oder nicht Pro oder iwie soetwas.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  12. Member

    Juni

    Expand Collapse

    963
    158
    Dabei seit 5. Juni 2010
    #12 Juni, 19. Juni 2010
    Lasted edited by : 19. Juni 2010
    Ich habe ohnehin den Eindruck, dass diese Seiten und Blogs im Copy & Paste Verfahren hergestellt werden. Hier die Tipps & Tricks, da die Gebote und Regeln, ein paar Thinspos und noch ein Ess- und Gewichtstagebuch, die fünf Tage lang geführt und dann vergessen oder neu gestartet werden.
    Yay, meine Karriere als Ana ist gestartet. Ich gehöre jetzt dazu.

    Ist euch mal aufgefallen, dass die Seiten bei dem Anbieter Chapso noch viel übler sind als die bei Myblog?

    Die ganzen Diäten und Ideen auf die diese Bloggerinnen kommen sind wirklich unfassbar. Wobei man es ja eigentlich schon fast wieder loben müsste, wenn doch mal Dinge aus eigenen Gedanken entstehen. Allerdings sind Pferde- und HipHopper-Diäten schon sehr absurd.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  13. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Ja, Chapso ist so ziemlich das Mekka der AnaGirlies geworden, wenn ich das mal so sagen darf ...
    Ich find immer den Hinweis für das Chapso-Team geil: "Bitte löscht meine Seite nicht, ich hab mir sehr viel Mühe damit gegeben!!" Und dann guckt man sich die Seite an ... Standardlayout ... kopierte Texte ... Thinspos, die man überall sieht ... eh ... wo ist da die gegebene Mühe?
     
  14. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Beim lesen der andren Blogs, dem Kopieren der Sachen. Dem suchen der Standard bilder.. und dem erstellen des 1-Minuten Acoounts

    HARTE ARBEIT ist doch klar Karmah. Und dann erst die ganzen infos um Pro Ana und Magersucht finden <3

    :flowerdanceplz:
     
  15. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Mir ist gerade bewusst geworden, dass ich in 19 Jahren niemals so viel geleistet hab wie die °_° OMG.
     
  16. Unregistriert

    Expand Collapse

    Liebe Karmah,

    Kompliment an deinen kleinen Beitrag: sehr unterhaltsam und er fasst wirklich gut zusammen, was Pro Ana eigentlich wirklich ist.
    Ich selber war/bin in vielerlei Hinsicht gestört, aber hatte/habe keine ES. Doch da Pro Ana mitten in meiner Pubertät boomte, habe ich mich natürlich auch gerne auf solchen Foren/Blogs herumgetrieben. Aus Neugierde oder Voyeurismus, kann man nennen wie man will. (Wie man sieht, mache ich das immer noch hin und wieder, man verfolgt eben noch einiges von früher.)
    Und am liebsten habe ich doch tatsächlich diese Pseudo-Magersüchtigen-Blogs gelesen. Es war zu herrlich, zu lesen, wie diese Mädchen sich einredeten schwer anorektisch zu sein und immer noch 70 KG wogen.
    Zugegeben ich habe natürlich in der Zeit auch das alte "3 Tage nichts essen und dann für 3 essen"-Spiel gespielt oder die ein oder anderen Appetitzügler genommen, aber mir war doch schon bewusst, dass das was ich mache eine Farce ist.

    Nun zu meiner Kritik:
    Nichts für ungut, Leute, aber das erste, was mich anspringt, wenn ich dieses Forum betrete ist ein rosa Einhorn, gebettet auf Rosen.
    Jede einzelne von euch hat Bilder von Models/Schauspielerinnen in der Signatur oder als Anzeigebild.
    Selbst Karmah hat natürlich Audrey Hepburn. Eine Ikone der Zierlichkeit.

    Ich möchte keinem von euch vorwerfen fake zu sein, ganz im Gegenteil, ich bin der festen Überzeugung, dass fast jede von euch ernsthaft krank ist oder war, aber es zeigt doch auch in welchem Widerspruch ihr euch ständig befindet. Was natürlich typisch ist.
    Was ich sagen will ist: fake oder nicht fake, ihr verarscht euch doch auch selber mit euren Hello-Kitty-Smileys, euren düster-romantischen Zitaten und euren Lolita-Anzeigebildern.


    Liebe Grüße,
    Eine Leserin


    P.S.: skinnypinkanafairyprincess, schon allein der Nickname ist geil, ich lach mich schlapp.
     
  17. ehemaliges Mitglied

    crimson.butterfly

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 12. Oktober 2009
    Liebe Besucherin,

    vielen Dank für deinen Post.

    Aber dass das Forum in Pink gehalten ist hat sicher nichts damit zu tun wie unser Essverhalten ist.
    Früher war es in einem schönen Lila. Und ohne Einhorn. Wir wollten Veränderung. Und Pink ist nun einmal eine Farbe die vielen von uns gefällt.
    Warum sollten wir das Forum also anders halten nur weil Pink auf so vielen Pro Ana Seiten ist?
    Das versteh ich ehrlich gesagt nicht.

    Was die Bilder und Sprüche angeht.
    Wir sind nun mal alle Essgestört. Wir haben dieses Bild dieser Körper im Kopf. Das wir sie als Ava nehmen ist doch kein Grund das wir dann scheinbar für dich auch nicht anders sind als diese Wannabes.

    Wir hatten auch Mitglieder die schon sich selbst als Ava da hatten. Aber dazu muss man seine Fotos eben mögen.
    Und das tun vllt nicht alle hier.

    Auch wenn du es aufrgrund der Avas und Sprüche und dem Rosa EInhorn nicht glauben willst...
    Jede hier ist krank. Es gibt Tage die sind die Hölle. Aber keine von uns kann sich wirklich vorstellen ohne all das zu Leben.

    Wir sind nicht wie diese Mädchen die denken sie könnten schnell so abnehmen und dann einfach so wieder aufhören und normal essen.

    Jede hier ist seit Jahren krank. Und könnte, wenn sie wollte, nicht ohne weiteres aufhören wie jedoch so viele scheinbar heutzutage.

    DAs Aussehen unseres Forums ist nicht entscheidend. Entscheidend sind die Sachen die intern ablaufen, die Themen, die Sichtweisen.

    Klar, das du an dem Text von Karmah wohl nicht merkst das wir es ernst meinen. Es gibt immerhin auch bei den Wannabes schon genug solcher Texte. Einfach Copy & Paste. Schon hat man den Text der sagen soll das man wirklich essgestört ist und NICHT wie die andren bloß so tut. Und das hat jetzt schon fst jeder Blog und doch ist die Autorin nicht wirklich Essgestört.

    Aber ich möchte dich dennoch bitten einzusehen dass es hier nicht so ist. Selbst wenn es in deinen Augen so aussieht.
     
  18. ehemaliges Mitglied

    Karmah

    Expand Collapse

    2
    0
    27 Jahre alt
    Dabei seit 30. September 2009
    Ich danke dir. Zum einen für dein Lob, wer lässt sich nicht gern den Kopf tätscheln ;3, zum anderen für deine ehrliche Kritik und Reflektion meines Textes.

    Auf gewisse Art und Weise hast du natürlich Recht. Ja, rosa, ja, Einhorn, ja, Blümchen, ja, Models. Aber der Unterschied zwischen diesem Forum und den angeprangerten Blogs liegt im Inhalt der jeweiligen Angebote. Wir sind alle krank; niemand hier sagt: "Ich faste für die nächsten vierzig Tage ... oh, ein Muffin! Hups, verkackt." Ich bin nicht der Auffassung, dass solche Foren immer düster und ernsthaft sein müssen, eher im Gegenteil. Warum dürfen wir nicht auch niedliche, mädchenhafte Dinge mögen, und diese ins Forenlayout einbauen? Ich mache dir keinen Vorwurf, denn wie gesagt, du hast Recht - bis zu einem gewissen Grad.

    Natürlich verarschen wir uns, nicht nur, indem wir anderen Essgestörten predigen, nach Besserung ihrer Erkrankheit zu streben und selbst mit Vollgas im Ferrari auf die vor uns stehende Betonwand zurasen. Körperschemastörung, der unerschütterliche Glaube, das, was wir tun, mache uns zu besseren, schöneren Menschen, während wir jeden Tag die Folgen unserer Handlungen spüren wie ein Zimmermannsnagel, der sich ins Gehirn bohrt, tun ihr übriges.

    Alles Liebe. <3
     
  19. Spirit

    Smera

    Expand Collapse

    479
    123
    Dabei seit 14. Mai 2006
    Liebe Leserin,

    vielen Dank für deinen Beitrag.
    Natürlich sind wir uns über diesen oberflächlich gesehenen Widerspruch bewusst.
    Allerdings hat das Layout bei uns nicht die Aufgabe eine Einstellung zu verdeutlichen, das machen wir selbst - mit unseren Texten und Gedanken. Wir widersprechen uns sicherlich auch in diesen ständig, das ist ein Teil unserer Krankheit, unseres Zustands und unserer Einstellung dazu.
    Viele von uns sind hier fast 24/7 online und da ist es wichtig, dass wir uns in unserer Umgebung wohl fühlen. Ein helles, für uns schönes und angenehmes Layout liegt da nahe. Düstere, depressive Layouts finde ich persönlich fürchterlich. Die tragen nicht gerade zu einer Besserung der Stimmung bei. Das Layout der meisten Foren (egal zu welchem Thema) ist langweilig oder schlichtweg hässlich. Ich mag es lieber so.

    Wir sind Mädchen, wir mögen schöne Dinge und bestimmte Farben. Uns gefallen schöne Frauen. Ein Avatar spiegelt oft ein Wunschbild wieder, so will der User gesehen werden. Manchmal ist es aber einfach nur ein schönes Bild, das der Person gerade gefällt. Man sollte da nicht zu viel hinein interpretieren.

    Sicher, es ist interessant wie sich so einiges hier widerspricht, aber bei genauerem Hinsehen wieder sehr gut zusammenpasst.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  20. ehemaliges Mitglied

    Aurora

    Expand Collapse

    1
    0
    26 Jahre alt
    Dabei seit 14. März 2010
    Hallo liebe Leserin,

    ich kann Karmah und Smera da nur zustimmen.
    Jedes einzelne Mitglied unseres Forums ist sich ihrer Krankheit voll und ganz bewusst und verherrlichen tun wir hier rein garnichts.
    Es geht, wie bereits gesagt, darum, dass wir uns hier wohlfühlen können und natürlich spiegeln Blümchen, Einhörner und Model-Avatare nicht die Krankheit wider, mit der wir alle zu kämpfen haben...
    Aber das WoP ist für uns alle ein Ort an dem wir uns wohlfühlen und auch wenn es hier Themen gibt, in denen wir uns kritisch mit dem Thema ES auseinandersetzen, wollen wir uns hier auch mal fallenlassen und Trost finden.
    Und das geht nunmal besser in einer schönen und freundlichen Umgebung als in einem düsteren Forum, was nicht wirklich zur Aufhellung der eigenen Stimmung beiträgt.
    Aber ich finde es dennoch gut, dass du uns offen deine Meinung mitteilst!

    LG
    Aurora
     
    Collapse Signature Expand Signature
Die Seite wird geladen...