Wie wichtig ist euch die Meinung Anderer?

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Fuzzy, 9. November 2012.

  1. ehemaliges Mitglied

    Fuzzy

    Expand Collapse

    283
    0
    0
    Dabei seit 5. November 2012
    Ich wollte mal kurz eine Frage stellen, ich habe sie im ÖB nicht gefunden, darum frage ich einfach mal drauf los.

    Wie wichtig ist euch die Meinung Anderer?
    Ich stelle mir diese Frage aus aktuellem Anlass.
    Als ich heute so durch die Stadt lief, sah ich drei "Halbstarke", die ein Mädchen "dissten" (ich werde alt, sagt man das heute noch so? *confused*) Sie haben das Mädchen (vielleicht 16 Jahre alt) geärgert, weil sie angeblich eine "Fette Bitch" ist. Zum Glück, haben zwei "Männer" (Studenten so mitte 20) den Typen was gesagt und das Mädchen getröstet.

    Ich persönlich bin, auch heute noch, sehr schnell zu verletzen. Ich gebe viel um die Meinung von Anderen, egal ob es um Kleidung oder allgemein mein Aussehen geht. Sehr oft höre ich den Satz "Steh doch drüber. Hauptsache du fühlst dich wohl", aber jede Beleidung trifft mich dann halt doch.
     
  2. ehemaliges Mitglied

    Nymphetamine

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 10. April 2012
    Ich nehme mir negative Kommentare anderer auch sehr zu Herzen. Eigentlich definiere ich mich auch nur über die Meinung anderer. Schon traurig. Vor allem, weil ich nur das Negative annehmen kann. Sagt mir jemand etwas Positives, glaube ich das sowieso nicht.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  3. ehemaliges Mitglied

    Winterfee

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 10. März 2012
    Hallo Fuzzy,
    Ja mir geht vieles auch zu nahe oder eben näher als es sollte.
    Die Meinung anderer ist mir insofern egal, wenn es meinen Charakter betrifft, denn seit der Mobbingattacke
    in der Schule weiss ich, dass ich einfach dazu stehen muss.
    Aber wenn es um Äusserlichkeiten oder um Leistung geht bin ich ebenfalls sehr unsicher
    und nehme es viel zu ernst.
    Selbst in meinem jetzigen Stadium kann ich ein ,,du hast fette Beine'' nicht überhören,
    obwohl es zu 100% ein schlechter Witz war.
    Ich denke das hängt eben mit dem geringen Selbstbewusstsein zusammen, dass man
    sich zu kritisch beobachtet und somit jede negative Bemerkung für bare Münze nimmt,
    sei sie auch noch so falsch oder abwegig.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  4. ehemaliges Mitglied

    Fuzzy

    Expand Collapse

    283
    0
    0
    Dabei seit 5. November 2012
    Ja das stimmt, ich kann mich anschließen. Ist das sowas wie Murphys Gesetz?

    Das geht mir auch genau so, ich bin sogar sehr selbstbewusst, wenn es um mein Inneres geht.

    Früher habe ich solche Bemerkungen auch immer flasch aufgefasst. Mittlerweile passe ich immer auf, dass ich soetwas nicht selber sage, gerade weil ich weiß, wie sehr es jemanden verletzen kann.
     
  5. Syn
    ehemaliges Mitglied

    Syn

    Expand Collapse

    0
    0
    Dabei seit 29. März 2012
    Also ich kann mit solchen negativen Meinungen auch gar nicht gut umgehen. Ich nehme mir das alles extrem zu Herzen und schlechte Kritik wird sofort in übelsten Selbsthass umgewandelt.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  6. Gast

    zimtstern

    Expand Collapse

    Ich gebe leider auch viel zu viel auf die Meinung anderer, wenn es um mein Äußeres geht. Wobei ich positive Dinge grundsätzlich als Höflichkeit, als belanglose Floskel abtue. Negative Kommentare werden aber aufgesaugt... ich weiß heute noch, was Kinder mir im Kindergarten an den Kopf geworfen haben. Diese Dinge, als Witz gemeint oder auch nicht, haben mich tief verletzt und tuen es immernoch, obwohl ich mir ständig einrede, dass es mir doch egal sein kann. Ist es aber nicht.
    Jedes Wort wird eben auf die Goldwaage gelegt.
     
  7. ehemaliges Mitglied

    faith

    Expand Collapse

    2
    0
    Dabei seit 29. November 2012
    Mir ist die Meinung anderer leider auch viel wichtiger als sie sein sollte.
    Dinge, die eigentlich aus sarkastisch gemeint sind, nehme ich ernst und mache mir tatsächlich Gedanken darüber obwohl ich eigentlich ganz genau weiß dass derjenige es nicht ernst gemeint hat. Das passiert ganz von alleine ohne das ich etwas dagegen tun kann.

    Komischerweise ist das nur bei meinem Äußeren so, Kritik an meiner Arbeit z.B. kann ich sehr gut annehmen und fühle mich nicht gleich persönlich angegriffen, im Gegenteil ich freue mich wenn mich jemand (konstruktiv) kritisiert, dann kann ich mich verbessern.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  8. Gast

    Mops

    Expand Collapse

    Ich sehe es ähnlich wie ihr Anderen.
    Wenn fremde Leute mein Aussehen oder den Körper im Allgemeinen beanstanden, dann werde ich tief gekränkt.
    Daran denke ich dann noch wochenland oder jahrelang.
    Mein Selbstvertrauen hört dort einfach auf.
    Kritik zu meinem Charakter ist nur von Bekannten kränkend. So empfinde ich es.
     
  9. FreierStern

    Expand Collapse

    Diskussionsbereich

    Ich glaube, dass jeder sehr viel auf die Meinung anderer legt.
    In der heutige Gesellschaft, werden leider nur sehr wenige so akzeptiert wie sie nunmal sind.
    Mir persönlich ist es wichtig, was andere über mich denken.
    Bekomme ich negative kritik an den Kopf geworfen, die mein Aussehen betrifft werde ich sehr schnell unsicher und versuche es zu ändern.
    Viele Menschen zeigen es nicht, aber jedem ist wichtig was andere über einen denken und jedem tun Beleidigungen weh und Kritik am äußeren eines Menschen tut auch jedem weh.
    Wenn man sich nicht anpasst, wird man nicht akzeptiert.
    Diese Erfahrung musste ich selbst auch machen.
     
  10. PrincessButterfly

    Expand Collapse

    Mir persönlich ist die Meinung anderer in so einem Fall relativ egal...!
    Wenn man beleidigend oder sowas wird, dann geht das bei mir bei einem Ohr rein und beim anderen wieder raus.

    Die Meinung anderer Menschen ist mir nur dann nicht unwichtig, wenn sie angebracht bzw. berechtigt ist. Im Sinne eines Ratschlages oder ehrlich gemeinten Denkanstosses..
     
  11. ehemaliges Mitglied

    Mops

    Expand Collapse

    60
    0
    0
    Dabei seit 17. Dezember 2012
    @ PrincessButterlfy: Wäre es Dir denn auch egal, wenn es ein naher Bekannter tun würde? Allein vielleicht deshalb nur, um Dich zu kränken?
     
  12. Lichtschein

    Expand Collapse

    Die Meinung anderer ist mir sowas von wichtig, ich gebe darauf viel Wert, ich definiere mich einfach durch andere.
     
  13. Unregistriert-Serenity

    Expand Collapse

    Normalerweise können Fremde mich emotional nicht treffen egal wie nur bei meinem Gewicht.Ich möchte das andere sagen man bist du schlank/dünn.Das ist ein wunderschönes Kompliment und hat mehr aussagekraft als wenn es z.B mein Freund sagt oder jemand in der Familie.

    Aber die Meinung von meinem Freund/Familie/Freunde/Arbeitskollegen über mich als Person,mein handeln beruflich und meinen Charakter ect. die bedeutet mir super viel.Da will ich irgendwie immer gut dastehen.Auch wenn ich wohl nicht immer schaffe.

    Sehr seltsam,es sollte mir eigentlich egal sein.Andere sind andere und sie sind nicht ich.Doch trotzdem haben sie mehr Einfluß auf mich und mein Verhalten als sie wissen


    Greetz
    Serenity
     
  14. Gast

    cocoon

    Expand Collapse

    Bei mir kommt es sehr darauf an, um wessen Meinung es sich handelt. Es gibt einige (wenige) Menschen, denen ich so nahe bin, dass ich ihre Meinung sehr sehr ernst nehmen würde - und zwar jede Meinung in jeder Situation.
    Von der Meinung von Bekannten oder Fremden lasse ich mich aber meist nicht beirren.
    Natürlich mache ich mir viele Gedanken, wie ich nach aussen wirke, aber meine Meinung ändere ich nicht so schnell..

    LG cocoon
     
  15. Cat
    ehemaliges Mitglied

    Cat

    Expand Collapse

    666
    0
    0
    Dabei seit 27. Februar 2013
    Das finde ich sehr gut, das du das kannst. Ich versuche es auch immer wieder. Aber leider klappt es nicht immer. Gerade im Job, hast du oft Menschen die dich persölich fertig machen wollen um selbst bessere Chancen für ihre Karriere haben. Ich habe das viele Jahre nicht bemerkt und mich immer völlig fertig gemacht. Mir war es besonders im Berufsleben wichtig, was andere Menschen über mich denken. Ich hoffe das ich das noch ablegen kann.

    Im privaten Bereich war es mir komischerweise ziemlich egal. Aber das liegt wahrscheinlich daran, das ich eh nur wenigen Menschen wirklich vertrauen kann. Und meistens denke, nehmt mich so wie ich bin. Oder lasst es.
     
    Collapse Signature Expand Signature
  16. Gast

    Olive

    Expand Collapse

    Was du da sagst ist leider nur zu wahr.

    Mein Problem dabei ist leider umgekehrt. Ich gebe schon lange nichts mehr darauf was Andere denken.
    Wollte ich es jedem Recht machen, wäre das ein Fulltimejob und trotzdem würde es nie reichen.
    Das heißt nicht, dass sie nicht manchmal schaffen mich zu verletzen, aber das ist dann was anderes.
    Gerade im Beruf ist es leider oft viel zu wichtig "beliebt" zu sein. Dann muss man permanent darauf achten, was
    Andere für eine Meinung von einem haben.

    Etwas anderes ist es bei Menschen die mir nahe stehen. Da gebe ich durchaus etwas auf Kritik.
     
  17. Cat
    ehemaliges Mitglied

    Cat

    Expand Collapse

    666
    0
    0
    Dabei seit 27. Februar 2013
    Das Problem bei mir ist, das ich es eine zeitlang schaffe mich so auf die Menschen im Job einzustellen, das alles gut geht. Und irgendwann bin ich dann so schlimm, dass ich nur noch an mir zweifel. Aber ich habe auch fast nur schlechte Erfahrungen gemacht. Nur im Moment kann ich auf meiner Arbeit so sein wie ich bin. Zumindestens halbwegs.

    Aber ich hoffe das noch öfter in meinem Leben passiert. Es kann ja nicht nur Idioten und egoistische Menschen auf der Welt geben.

    Das finde ich wirklich bewundernswert. Behalte das auf jeden Fall bei. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es wirklich sehr, ssehr anstrengend ist, es jeden recht zu machen. *genervt*
     
    Collapse Signature Expand Signature
  18. Gast

    Olive

    Expand Collapse

    Es ist schön, dass du einen Arbeitsplatz gefunden hast an dem das funktioniert. Es geht ja auch gar nicht darum "ganz so zu sein wie man ist", ohne Einschränkungen. In jeder Gemeinschaft muss man sich selbst auch etwas zurück nehmen um den Anderen auch Raum zu lassen und so eine gemeinsame Basis schaffen. Sonst wäre man selbst der Egoist.
    Das Problem ist meist, dass die Menschen sich darauf konzentrieren wie sie die Anderen gerne haben wollen und nicht daran arbeiten MIT ihnen einen Weg zu finden.

    Wäre es vielleicht, wenn es aus reflektierter Entwicklung resultieren würde. Aber in Wahrheit ist es so, dass ich es niemals jemandem Recht machen konnte und irgendwann einfach resigniert habe.
    Aber letzten Endes ist es sicher gut für mich, denn es erspart mir den Kraftakt den du beschreibst.

    Der immer weiter voranschreitende Egoismus der Menschen ist glaube ich leider Teil des heutigen Zeitgeistes.
    Nichts desto Trotz gibt es immer auch das Gegenteil. Und auch wenn es of schwer zu fallen scheint solche Menschen zu finden, irgendwo verstecken sie sich ;)
     
  19. ehemaliges Mitglied

    Cindy

    Expand Collapse

    534
    0
    0
    Dabei seit 13. März 2013
    Also die meisten Leute würden wohl sagen, dass ich nach außen hin so wirke, als würde sowas an mir abprallen.
    Aber ich nehme mir sowas sofort zu Herzen und finde es wirklich grässlich, wie sehr mich die Meinung anderer runterziehen kann, aber wie wenig sie mich letztendlich auch aufbauen kann. Negatives wirkt wie ein tiefer Schnitt in mein Selbstbewusstsein, Positives wandert sofort in die Müllablage meines Gehirns :hmz?:

    Mittlerweile kann ich mich aber besonders Kritik gut stellen und versuche daraus meinen Nutzen zu ziehen.
    Doch oberflächliche und vor allem auf Aussehen bezogene Kommentare gehen mir immer noch zu sehr an die Substanz.
    Daran werde ich aber arbeiten. Denn dieses ungesunde Selbstwertgefühl, das ich habe, unterstützt die Essstörung nur zusätzlich *d'oh!*
     
    Collapse Signature Expand Signature
  20. Gast

    Olive

    Expand Collapse

    Was das betrifft kann ich dich gut verstehen und da gehts mir nicht anders. Kritik an meinem Äußeren trifft mich auch fast immer. Selbst wenn ich eigentlich weiß, dass es nur gesagt wurde um mich zu verletzen.
    Da kann ich auch schlecht gegen an.... Aber ich lasse es mir auch nicht anmerken.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Eivissa
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    234
  2. Vela
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.128